+
Mehrere sorgfältig gepflegte Pflanzen wurden neben einer Autobahn in Sachsen entdeckt.

Züchter gaben sich viel Mühe

Cannabis auf Autobahn-Grünstreifen gepflanzt

Seifersdorf - Cannabis anbauen, aber wo? Eine originelle Idee hatten Unbekannte in Sachsen. Sie ließen elf Pflanzen auf dem Grünstreifen der Autobahn A4 gedeihen.

Wie die Polizei Görlitz am Donnerstag mitteilte, hatten Arbeiter einer Straßenmeisterei die elf etwa eineinhalb Meter großen Gewächse am Vortag entdeckt. Die Autobahnpolizei griff zum Spaten und grub sie aus. Laut Polizei hatten sich die Züchter viel Mühe gegeben. Ein Trampelpfad führte durch Feld und Flur zu der Stelle bei Seifersdorf. „Auf einer Länge von mehreren Metern waren die Pflanzen pärchenweise platziert und sogar mit Dünger und blauem Streugut umgeben“, hieß es. Offenbar gingen die Täter davon aus, dass im Geschwindigkeitsrausch auf der Autobahn keiner die Pflanzen sieht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederlande: Zwei Tote nach Messerstechereien in 
Bei zwei Vorfällen in der südniederländischen Stadt Maastricht sind nach Polizeiangaben zwei Personen durch Messerstiche getötet worden.
Niederlande: Zwei Tote nach Messerstechereien in 
Schreckliche Botschaft: Tochter findet geheime Nachricht in Amazon-Paket
Es sollte ursprünglich nur ein liebevolles Geschenk sein: Eltern bestellen ein Paket für ihre Tochter - doch sie findet beim Öffnen die schreckliche Botschaft eines …
Schreckliche Botschaft: Tochter findet geheime Nachricht in Amazon-Paket
Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich
Ein Unfalldrama schockiert Frankreich: Ein Zug kracht auf einen Schulbus, mindestens vier Kinder sterben. Staatspräsident Macron sichert rasche Hilfe zu.
Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg
Die Cessna war auf dem Weg von Frankfurt am Main nach Friedrichshafen. Kurz vor dem Ziel stürzt das Flugzeug in einem Waldgebiet ab.
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg

Kommentare