+
Casey Sosnowski gab auf Instagram vor, wandern gewesen zu sein.

Enttarnt!

Influencerin beim Wandern?! Nein, von wegen! Schwester entlarvt die peinliche Foto-Lüge

  • schließen

Das ist gründlich in die Hose gegangen. Eine Influencerin gibt auf Instagram vor, wandern gewesen zu sein. Doch ihre Schwester lässt sie auffliegen.

  • US-Influencerin Casey Sosnowski zeigt ihren Fans ein Foto beim Wandern.
  • Über 6000 Likes erhält die Studentin für dieses schöne Bild in der Natur.
  • Doch ihre Schwester Carly lässt sie auffliegen. Nun wurde das Foto geändert.

Florida - Casey Sosnowski aus Florida hat knapp 13.000 Follower auf Instagram (Stand: 28. November). Die blonde Studentin versorgt ihre Fans regelmäßig mit tollen Fotos aus dem Urlaub. Ob Selfies oder Bikini-Bilder - die Influencerin weiß, wie sie die Anzahl ihrer Follower in die Höhe treibt.

Eines ihrer neuesten Fotos zeigt die Schöne in einem Wald in Sportkleidung, dazu eine Trinkflasche. Dazu schreibt die Influencerin: „Die Natur ist das beste Heilmittel gegen all unsere Probleme.“ Über dem Bild ist als Ort „Lake Okahumpka and Trail“ angegeben. Ihre Fans denken also, die Instagrammerin sei wandern. Bis Caseys Schwester ihr einen Strich durch die Rechnung macht.

Casey Sosnowski: Schwester lässt Influencerin auffliegen

Klar, dass dieses Foto ihren Fans gefällt. Dazu schreibt Casey Sosnowski den Hashtag #naturelovers“. Dieser wurde bereits fast 60 Millionen Mal auf Instagram verwendet. Die Influencerin zeigt damit, dass sie auch anders kann, als nur am Strand zu sein. Sie genießt die Natur. Denkt man zumindest. Doch dann kommt ihre Schwester und lässt alles auffliegen.

Auf Twitter postet Carly Sosnowski neben dem Instagram-Screenshot ein Bild, auf dem zu sehen ist, wie eine andere Person ihre Schwester vor Bäumen fotografiert. Außerdem ist ein frisch gemähter Rasen zu sehen. Im Vordergrund ein Gartenbeet. Und das im Wald? Der Kommentar unter dem Bild liefert dann die Auflösung: „Meine Schwester hat gesagt, sie würde wandern gehen ... das ist unser Garten.“

Nach Foto-Fail: US-Influencerin reagiert sofort

Ups, das hatte sich Casey Sosnowski sicherlich anders vorgestellt. Die Influencerin änderte die Bildbeschreibung daraufhin sofort: „War ich wandern? Nein. Ist das mein Garten? ... Vielleicht“. Auch den Ort änderte sie zu „The Villages, Florida“.

Video: Schwedische Influencerin sorgt für heftigen Photoshop-Fail

Influencer werden häufiger bei einem Photoshop-Fail erwischt. Die schwedische Influencerin Johanna Emma Olsson postete Bilder aus Paris. Doch die Mogelei des Instagram-Stars flog sehr schnell auf.

Peinlich wurde es auch für sechs Brautjungfern wegen einer Fotopanne: Durch ein Missgeschick auf ihrem Schnappschuss haben die Frauen ihre Überraschungs-Nachricht an den Bräutigam vermasselt und obendrein viel Spott im Internet geerntet.

Nicht nur peinliche Konsequenzen hatte ein Familien-Foto für den ehemaligen Praktikanten einer Großhandelsfirma. Er übersah einen wohl geklauten Gegenstand im Hintergrund und prompt reagierte die Polizei.

Der Influencerin London Goheen unterlief ebenso ein Photoshop-Fail. Plötzlich ist nicht nur ihr Körper kurvig. Ein andere Prominente setzte Photoshop zu sehr ein - was folgte war ein Shitstorm ihrer Fans.

Diese U-Bahn-Aufnahme wird von Fans von "Fotos mit versteckten Details" gefeiert - sie ist auch recht überraschend.

Lara Sanson (17) kuschelte bei einem privaten Fotoshooting sorglos mit dem Schäferhund einer Freundin. Doch plötzlich biss der Hund zu - mit schmerzhaften Folgen.

Einer Ärztin ist bei einem Rezept in der Vorweihnachtszeit offenbar eine im wahrsten Sinne des Wortes köstliche Panne unterlaufen.

Ein weltberühmtes Albumcover von Simon and Garfunkel enthält ein skurriles Detail.

Ein Foto aus einem Berliner Bus ist viral gegangen - doch der Mann darauf wurde fälschlicherweise gefeiert. Er selbst klärte alles auf.

Dieses Foto von drei Bikini-Damen in einer Tankstelle enthält ein peinliches Detail - sehen Sie es?

Influencerin Lele Pons posierte im Badeanzug mit Riesen-Loch auf der Skipiste - und das war nicht das einzige, was für Spott sorgte.

Bei einer politischen Rede hat sich eine fiktive Sitcom-Figur ins Publikum verirrt - oder doch nicht? Fans flippen aus: „Das Beste aller Zeiten“. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in Deutschland: Vier Infizierte, 40 Personen vor Tests - doch es gibt Hoffnung
Das Coronavirus hat Deutschland erreicht. Mittlerweile gibt es vier bestätigte Fälle - doch aus Australien gibt es nun gute Nachrichten.
Coronavirus in Deutschland: Vier Infizierte, 40 Personen vor Tests - doch es gibt Hoffnung
Coronavirus: 9 Verdachtsfälle in Niedersachsen
Coronavirus in Niedersachsen: Insgesamt noch 9 Verdachtsfälle gibt es. Nur bei einem aus Göttingen konnte Entwarnung gegeben werden. 
Coronavirus: 9 Verdachtsfälle in Niedersachsen
Zahl der Virus-Fälle steigt auf mehr als 6000
China meldet 1459 neue Patienten. So sind es insgesamt mehr als 6000. Auch klettert die Zahl der Toten um 23 auf 132. In Deutschland sind jetzt vier Menschen infiziert. …
Zahl der Virus-Fälle steigt auf mehr als 6000
Ehepaar aus Herten verhaftet: Warum am Flughafen die Handschellen klickten
Am Montagabend (27.1.) ist ein Ehepaar aus Herten am Flughafen Düsseldorf festgenommen worden. Die Hertener waren bei der Einreisekontrolle aufgefallen. 
Ehepaar aus Herten verhaftet: Warum am Flughafen die Handschellen klickten

Kommentare