+
Mariela Castro würde gerne mit Barack Obama abklatschen, erklärt sie auf einem Plakat bei der Schwulenparade in Kuba. Der US-Präsident hatte sich kürzlich für die Homo-Ehe ausgesprochen.

Castros Tochter führt Schwulenparade an

Havanna - Mariela Castro, Tochter des kubanischen Präsidenten Raùl Castro, hat am Samstag eine Schwulenparade in Kuba angeführt.

Der bunte Marsch von rund 400 Kubanern und Gästen aus dem Ausland fand in einer Straße im Zentrum der kubanischen Hauptstadt statt. Die Parade fand erstmals 2008 in dem kommunistischen Inselstaat statt. Sie ist Teil des „5. Kubanischen Tages gegen die Homophobie“ des von Castro geleiteten kubanischen Zentrums für Sexualerziehung.

Mariela Castro ist bekannt für ihren Einsatz für die Rechte der Homosexuellen in Kuba. Sie tritt unter anderen für die Anerkennung der Homo-Ehe ein. Bei der Veranstaltung am Samstag sagte sie, ihr Vater sei für eine Reform der Sexualpolitik und suche dafür Konsens in der Regierung und in der Kommunistischen Partei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn
Ungewöhnlicher Polizeieinsatz: Weil sich sechs Entenküken die Überholspur der A 602 für einen Feiertagsausflug ausgesucht haben, lassen die Beamten die Autobahn sperren.
Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn
Schmuggel von Tieren aus dem Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren aus dem Amazonas soll eingedämmt werden
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Berlin - Eine Woche vor seiner geplanten Führerscheinprüfung hat ein 17-Jähriger eine Spritztour mit Omas Auto unternommen - und diese gründlich verbockt.
17-Jähriger bleibt mit Omas Auto liegen - und zeigt sich kreativ
Drei tote in Wohnheim - 42-Jähriger unter Tatverdacht
Grausiges Geschehen in einem sozialtherapeutischen Wohnheim in Wuppertal. In dem Gebäude findet die Polizei die Leichen von drei Männern. Ein 42-jähriger Mitbewohner …
Drei tote in Wohnheim - 42-Jähriger unter Tatverdacht

Kommentare