Dieb liegt betrunken im Bett

Einbrecher trinkt Champagner, schläft ein - und wird verhaftet

In Australien ist einem Einbrecher eine Flasche Champagner zum Verhängnis geworden, die er auf seinem Diebeszug entdeckt hatte.

Sydney - Der 36 Jahre alte Mann trank gleich in der Wohnung, in die er eingebrochen war, ein paar Gläser und legte sich dann zum Schlafen ins Bett, wie die Polizei der südwestaustralischen Stadt Esperance am Dienstag mitteilte. Dort wurde er von der Eigentümerin entdeckt, die nur noch die Polizei rufen musste.

Polizeisprecher Richard Moore sagte: „Ich weiß nicht, wie teuer der Champagner war. Aber er muss ziemlich stark gewesen sein.“ Der Mann wurde zum Ausnüchtern ins Krankenhaus gebracht. Wegen des Einbruchs soll dem 36-Jährigen nun der Prozess gemacht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experten entschärfen Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen
Fünf Hotels geräumt, die A3 gesperrt: Erneut wurde am Frankfurter Flughafen eine Weltkriegsbombe gefunden. Probleme bei der Entschärfung machte der explosive Fund in der …
Experten entschärfen Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen
Kranich-Linie Lufthansa schützt keine Kraniche mehr
Der Kranich prangt auf dem Seitenruder der Lufthansa-Flotte. Seit Jahren engagiert sich der Konzern auch beim Schutz der Tiere. Damit ist jetzt Schluss.
Kranich-Linie Lufthansa schützt keine Kraniche mehr
Erdbeben in Mexiko: Schule eingestürzt, mehrere Nachbeben
Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben fast 10.000 Menschen in Mexiko ums Leben. Am Jahrestag bebt es wieder heftig in dem Land. Es gibt viele Todesopfer. …
Erdbeben in Mexiko: Schule eingestürzt, mehrere Nachbeben
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Viele Menschen in der Karibik sind noch mit der Beseitigung der Schäden von Hurrikan "Irma" beschäftigt. Da holt sie "Maria" ein und richtet Unheil an. Das …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica

Kommentare