Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Charité: Noch fünf Säuglinge mit Darmkeimen

Berlin - Mehr als einen Monat nach dem Tod eines Säuglings behandelt die Berliner Charité weiterhin fünf Babys wegen des Ausbruchs von Darmkeimen auf zwei Säuglingsstationen.

Wie das Universitätsklinikum am Donnerstagabend mitteilte, sind aber keine neuen Fälle aufgetreten. Ein zuvor infiziertes sechstes Kind konnte demnach am Mittwoch entlassen werden. Zur bisher ungeklärten Ursache für den Ausbruch der Keime auf den Säuglingsstationen gab es am Donnerstag weiterhin keine Angaben.

Lesen Sie hier: Baby stirbt an Keimen in Berliner Charité

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Rotterdam - Der frühere Direktor einer Samenbank in den Niederlanden ist vermutlich der Vater von mindestens 19 Kindern, die nach einer In-Vitro-Fertilisation geboren …
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Zwei Feuerwehrleute werden bei den Löscharbeiten verletzt. Der Einsatz …
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg

Kommentare