+
Der zu lebenslänglicher Haft verurteilte Charles Manson wartet in Kalifornien auf eine Heiratslizenz. Foto: EPA/California Department of Correct

Charles Manson will hinter Gittern heiraten

Corcoran (dpa) - Der zu lebenslänglicher Haft verurteilte Charles Manson (80) könnte bald hinter Gittern heirateten.

Ein Sprecher der Gefängnisbehörde im kalifornischen Sacramento bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass der frühere Sektenführer  und eine 26-jährige Frau im Bezirk Kings County eine Heiratserlaubnis beantragt haben.

Der Vorgang werde nun im Corcoran-Gefängnis bearbeitet. Nach Erhalt der Lizenz müsse die Heirat innerhalb von 90 Tagen stattfinden. Einen konkreten Termin gebe es nicht, sagte Sprecher Jeffrey Callison.

Manson hatte 1969 eine Handvoll seiner Anhänger zu einer brutalen Mordserie in Los Angeles angestiftet. Zu den Opfern zählte die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate. Manson war nicht selbst am Tatort, wurde aber als Drahtzieher der Verbrechen verurteilt.

Die 26-jährige Frau, die sich selbst Star nennt, sagte im vorigen November dem US-Magazin Rolling Stone, dass sie als Teenager Kontakt zu Manson aufgenommen hatte. Sie würde ihn seit 2007 regelmäßig besuchen. Sie stellte damals in Aussicht, dass sie Manson, den sie für unschuldig hält, heiraten wolle.

Bericht Rolling Stone

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
War der Neandertaler ein eher einfacher Zeitgenosse oder ein kunstsinniger Feingeist? Dem modernen Menschen gar ebenbürtig? Neue Funde befeuern die Debatte.
Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali

Kommentare