+
Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach dem Schützen.

Hintergründe völlig unklar

Kampfsportclub-Chef mitten auf der Straße erschossen

Stuttgart - Ein Mann ist in Bietigheim-Bissingen auf offener Straße erschossen worden - in der Nacht zu seinem 36. Geburtstag.

Der Betreiber eines Stuttgarter Kampfsportclubs ist in der Nacht erschossen worden. Zeugen wollen einen maskierten Mann am Tatort in Bietigheim-Bissingen gesehen haben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Er sei geflüchtet. Zu den Umständen und Hintergründen der Tat hielten sich die Behörden am frühen Morgen noch bedeckt.

Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach dem Schützen. Dabei waren rund 100 Beamte und ein Hubschrauber im Einsatz. Von dem Gesuchten fehlte zunächst jede Spur. Über die Tatwaffe sei noch nichts bekannt, hieß es. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf, prüfte auch den Club des 35 Jahre alten Opfers.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

12-Jähriger läuft von der Schule nach Hause - Heimweg nimmt ein blutiges Ende
Großer Schock für einen 12-jährigen Jungen: Auf seinem Heimweg wurde das Kind von einem unbekanntem Hund angegriffen. 
12-Jähriger läuft von der Schule nach Hause - Heimweg nimmt ein blutiges Ende
Ehepaar streitet sich auf Autobahn - was Mann dann macht, verblüfft sogar die Polizei
Ein Ehepaar ist auf der Autobahn unterwegs. Das Verhalten des Mannes, als ein Streit eskaliert, sorgt sogar bei erfahrenen Beamten für Kopfschütteln.
Ehepaar streitet sich auf Autobahn - was Mann dann macht, verblüfft sogar die Polizei
Trucker ist in 40-Tonnen-Lkw unterwegs - plötzlich passiert das Unglück
Das hätte ganz böse enden können: Ein Lkw rast ungebremst in den Gegenverkehr. Verletzt wurde niemand, aber der Schaden ist immens.
Trucker ist in 40-Tonnen-Lkw unterwegs - plötzlich passiert das Unglück
17-Jähriger in Hyundai prallt gegen Baum - Polizei findet schreckliches Bild vor
Ein im Hyundai Getz eingeklemmter 17-Jähriger musste aus dem Auto befreit werden. Im Einsatz waren 45 Rettungskräfte - darunter Polizei, Feuerwehr und Sanitäter.
17-Jähriger in Hyundai prallt gegen Baum - Polizei findet schreckliches Bild vor

Kommentare