+
Das chinesische Forschungsfahrzeug "Jadehase" soll die Oberfläche des Mondes erkunden.

Weltraum-Mission

Chinas "Jadehase" soll den Mond erkunden

Peking - In China haben am Sonntag letzte Vorbereitungen für eine Mond-Mission der Rakete vom Typ "Langer Marsch 3B" begonnen, die in der Nacht zum Montag abheben soll.

Als dritte Nation will China eine Mondlandung unternehmen. Mit dem Auftanken einer Rakete vom Typ „Langer Marsch 3B“ begannen am Sonntag am Raumfahrtbahnhof Xichang in der Südwestprovinz Sichuan die letzten Vorbereitungen für den historischen Mondflug. Das Raumschiff „Chang'e 3“ soll in der Nacht zum Montag um 01.30 Uhr Ortszeit (Sonntag 18.30 Uhr MEZ) abheben, wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Die erste Mondlandung Chinas ist für den 14. Dezember geplant. Ein „Jadehase“ (Yutu) genanntes Mondfahrzeug soll die Oberfläche erkunden. Die Sowjetunion hatte 1976 mit Luna 24 als bislang letzte Nation eine Sonde auf den Mond geschickt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Defekter Kühlschrank verursachte Hochhausbrand in London
Der Brand begann in einem kaputten Kühlschrank. Rasend schnell breitete er sich über die 24 Stockwerke des Grenfell Tower aus. Die Ermittler in London erwägen eine …
Defekter Kühlschrank verursachte Hochhausbrand in London
151 zerstörte Wohnungen nach Londoner Hochhausbrand
151 Wohnungen wurden bei dem Brand im Londoner Grenfell Tower zerstört. Das gaben die Behörden nun bekannt.
151 zerstörte Wohnungen nach Londoner Hochhausbrand
Irre Verwandlung: 20-Jährige ändert Leben und hat jetzt diesen Mega-PO
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre Verwandlung: 20-Jährige ändert Leben und hat jetzt diesen Mega-PO
Verbindungen zur Mafia: Polizei zerschlägt Drogenhändlerring
Ein erfolgreicher Schlag gegen die Drogenkriminalität gelang der Polizei in Baden-Württemberg und Italien bereits am Mittwoch. Es kam zu mehreren Verhaftungen.
Verbindungen zur Mafia: Polizei zerschlägt Drogenhändlerring

Kommentare