+
Der Bau der "​Beipanjiang-Brücke"​ hat umgerechnet etwa 139 Millionen Euro gekostet. Foto: Pu Chao/Xinhua

565 Meter über dem Boden

China eröffnet höchste Brücke der Welt

Peking (dpa) - In China ist die höchste Brücke der Welt eröffnet worden. Der gewaltige Bau führt über eine etwa einen Kilometer breite Schlucht und verbindet auf einer Höhe von 565 Metern die benachbarten Provinzen Yunnan und Guizhou, wie staatliche Medien berichteten.

Weil künftig kein Umweg mehr über kurvige Bergstraßen genommen werden muss, soll sich die Fahrzeit durch die neue "​Beipanjiang-Brücke"​ von rund fünf Stunden auf weniger als eine Stunde verkürzen.

Der Bau der Seilhängebrücke hatte im Jahr 2013 begonnen und kostete etwa 139 Millionen Euro. Die jetzt nur noch zweithöchste Brücke der Welt ist 472 Meter hoch und steht ebenfalls in China.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Neues schweres Erdbeben erschüttert Mexiko
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues schweres Erdbeben erschüttert Mexiko
Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren umgestellt?
Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren wieder umgestellt? Werden Sie vor oder zurückgestellt? Alle Infos zur Zeitumstellung.
Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren umgestellt?
54 Mann rücken für verschimmeltes Pausenbrot an
Ein verschimmeltes Pausenbrot in einer Vesperdose hat in Baden-Württemberg einen groß angelegten Feuerwehreinsatz verursacht.
54 Mann rücken für verschimmeltes Pausenbrot an

Kommentare