Unwetterwarnung für München und das Umland 

Unwetterwarnung für München und das Umland 
+
Das Mädchen wurde mehrfach überfahren und einfach liegen gelassen.

China: Festnahme nach Tod von überfahrenem Mädchen

Peking - Nach dem Tod des kleinen chinesischen Mädchens, das mehrfach von einem Auto überfahren und einfach liegengelassen wurde, hat die Polizei zwei Tatverdächtige ermittelt.

Der Fall hatte weltweite Empörung ausgelöst. Das zweijährige Mädchen Yue Yue wurde in der vergangenen Woche auf einer belebten Straße in der Stadt Foshan in Südchina zweimal angefahren und zurückgelassen.

Das schockierende Video auf youtube

Chinesische Medien berichteten am Sonntag, zwei Männer seien festgenommen worden.

Lesen Sie auch:

Mehrfach überfahrenes Mädchen tot

Das Schicksal des Mädchens wurde von Überwachungskameras aufgezeichnet und entfachte eine öffentliche Debatte über moralische Verrohung. 18 Menschen liefen vorbei, ohne ihr zu helfen. Erst eine Müllsammlerin sorgte dafür, dass das Kind in ein Krankenhaus gebracht wurde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Wuppertaler Hochhaus bleibt vorerst unbewohnbar
Das Inferno am Londoner Grenfell Tower gab den Ausschlag: Rund 70 Bewohner eines gefährdeten Hauses in Wuppertal mussten raus. Wie es für sie weitergeht, wissen sie noch …
Geräumtes Wuppertaler Hochhaus bleibt vorerst unbewohnbar
Beteiligter Polizist: Berichte über Party in Hamburg aufgebauscht
War alles gar nicht so dramatisch? Einer der Berliner Polizisten, der in Hamburg dabei war, hat sich zu Berichten über eine angeblich ausufernde Party geäußert.
Beteiligter Polizist: Berichte über Party in Hamburg aufgebauscht
Lotto am Mittwoch vom 28.06.2017: Ziehung der aktuellen Lottozahlen live im TV und Livestream
Lotto am Mittwoch: So sehen Sie die Ziehung der aktuellen Lottozahlen vom 28.06.2017 live im TV und Livestream. 5 Millionen Euro sind heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 28.06.2017: Ziehung der aktuellen Lottozahlen live im TV und Livestream
Neue Attacke mit Erpressungssoftware verursacht Chaos
Mitte Mai erfasste der Erpressungstrojaner "WannaCry" an einem Tag hunderttausende Computer, ein neuer Angriff breitete sich langsamer aus - traf aber mehr …
Neue Attacke mit Erpressungssoftware verursacht Chaos

Kommentare