Mann verletzt 22 Schüler mit Messer

Peking - In China hat ein Mann 22 Schüler einer Dorfschule und eine 85-jährige Frau mit dem Messer verletzt.

Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die Behörden in der Provinz Henan meldete, war der 36-Jährige am Freitagmorgen (Ortszeit) zunächst in das Haus der Frau eingedrungen. Bei einem Streit verletzte er die Frau mit einem Messer und rannte in das benachbarte Schulgebäude. Dort stach er auf 22 Grundschüler ein und verletzte einige von ihnen schwer. Über die Hintergründe der Tat gab es bislang keine Informationen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Bern - Bei einem 200 Meter tiefen Fall über Felsen ist ein Deutscher in den Schweizer Bergen ums Leben gekommen.
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 steht kurz bevor. Im Fastenmonat verzichten Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken. Alle Informationen finden …
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt.
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden

Kommentare