Acht Tage im All

China startet Testflug für Mondmission 2017

Peking - In Vorbereitung auf Chinas ersten Hin- und Rückflug zum Mond hat das Land einen Test für seine Rückkehrkapsel gestartet.

Die Trägerrakete vom Typ Langer-Marsch-3 sei planmäßig vom Startzentrum Xichang in der Provinz Sichuan ins All abgehoben, teilte die zuständige Behörde für Verteidigungsforschung am Freitag mit. Die Testsonde befinde sich auf einer Mission um den Erdtrabanten.

Nach etwa acht Tagen soll die Kapsel zur Erde zurückkehren. Mit dem Testflug will China eine Mondreise im Jahr 2017 vorbereiten, bei der eine Sonde Gesteinsproben von der Oberfläche nehmen, und anschließend zur Erde zurückkehren soll.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
In einigen Regionen Deutschlands lässt der nasse Sommer die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften …
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Die Enigma kennt fast jeder. Aber das Schlüsselgerät 41? Nie gehört. Dabei ist dieses deutsche Chiffriergerät noch viel seltener als seine berühmte Vorgängerin. Nur rund …
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Gewitter mit heftigen Regengüssen sind am Freitagabend über Deutschland gezogen. Besonders heftig traf es Bayern - mindestens 20 Menschen wurden hier bei Unwettern …
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Chiemsee-Summer-Festival nach Unwetter abgesagt
Zehn Menschen seien ins Krankenhaus gekommen. „Es gibt keine lebensbedrohlichen Verletzungen, was uns sehr erleichtert.“
Chiemsee-Summer-Festival nach Unwetter abgesagt

Kommentare