Acht Tage im All

China startet Testflug für Mondmission 2017

Peking - In Vorbereitung auf Chinas ersten Hin- und Rückflug zum Mond hat das Land einen Test für seine Rückkehrkapsel gestartet.

Die Trägerrakete vom Typ Langer-Marsch-3 sei planmäßig vom Startzentrum Xichang in der Provinz Sichuan ins All abgehoben, teilte die zuständige Behörde für Verteidigungsforschung am Freitag mit. Die Testsonde befinde sich auf einer Mission um den Erdtrabanten.

Nach etwa acht Tagen soll die Kapsel zur Erde zurückkehren. Mit dem Testflug will China eine Mondreise im Jahr 2017 vorbereiten, bei der eine Sonde Gesteinsproben von der Oberfläche nehmen, und anschließend zur Erde zurückkehren soll.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann isst Fleisch, geht zum Arzt - der macht Horror-Entdeckung im Auge
Sam Cordero aus dem US-amerikanischen Tampa aß wie viele andere Amerikaner Schweinefleisch an Weihnachten. Mit schwerwiegenden Folgen.
Mann isst Fleisch, geht zum Arzt - der macht Horror-Entdeckung im Auge
Europäische Gerichtshof spricht Machtwort! Bereitschaftsdienste zählen als Arbeitszeit
Entschieden! Bereitschaftsdienste, bei denen Arbeitnehmer innerhalb kurzer Zeit für einen Einsatz zur Verfügung stehen müssen, zählen als Arbeitszeit.
Europäische Gerichtshof spricht Machtwort! Bereitschaftsdienste zählen als Arbeitszeit
Schreckliches Busunglück in Peru: Zahl der Toten steigt weiter
Die Zahl der Todesopfer beim Busunglück im Süden Perus am Mittwoch hat sich nach Medienberichten auf mehr als 40 erhöht.
Schreckliches Busunglück in Peru: Zahl der Toten steigt weiter
Taxifahrer will Esel ausweichen: Deutscher stirbt bei Kollision im Senegal
Bei einem Verkehrsunfall im Senegal ist ein Deutscher ums Leben gekommen. Drei weitere Deutsche wurden schwer verletzt, wie die Feuerwehr in dem westafrikanischen Land …
Taxifahrer will Esel ausweichen: Deutscher stirbt bei Kollision im Senegal

Kommentare