+
Ein chinesischer Teenager ist als blinder Passagier der Fluggesellschaft Emirates nach Dubai geflogen.

Blinder Passagier

Chinesischer Teenager fliegt heimlich im Frachtraum nach Dubai

Peking - Von Schanghai nach Dubai mit dem Flugzeug und das ohne Flugticket: Das hat jetzt ein chinesischer Teenager versucht und war mit seinem Vorhaben tatsächlich erfolgreich.

Ein chinesischer Teenager ist als blinder Passagier der Fluggesellschaft Emirates nach Dubai geflogen. Der 16-Jährige habe unbemerkt den neunstündigen Flug von Schanghai ins Emirat angetreten und sei nach der Landung im Frachtraum der Maschine entdeckt worden, berichtete die staatliche chinesische Agentur Xinhua am Mittwoch über den Vorfall vom Freitag. In Schanghai sei er in einem unbeobachteten Moment über einen Flughafenzaun gestiegen und in den Frachtraum geklettert.

Er habe nach Dubai gewollt, weil dort selbst Bettler sehr gutes Geld verdienten, begründete der Jugendliche seine Reise dem Bericht zufolge. In Dubai nahm die Polizei den Teenager in Gewahrsam und schaltete das chinesische Konsulat ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Polizei beendet Verfolgungsjagd durch Berlin mit Schüssen auf Reifen
In Berlin ist es am Samstag zu einer wilden Verfolgungsjagd gekommen. Als die Polizei den Fahrer schließlich auf die harte Tour stoppt, machen die Beamten zwei …
Polizei beendet Verfolgungsjagd durch Berlin mit Schüssen auf Reifen
Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst
In Russland räumt eine Rentnerin beim Lotto eine Rekordsumme ab. Dabei muss sie erst auf ihr Glück gestoßen werden - denn zunächst bemerkt sie gar nichts von ihrem …
Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst
Nach Krokodil-Attacke: Obduktion stellt bei Zehnjährigem zwei Todesursachen fest
Ein Krokodil hat einen zehnjährigen Schüler angegriffen, der mit Freunden in einem Fluss im Süden Malawis schwamm.
Nach Krokodil-Attacke: Obduktion stellt bei Zehnjährigem zwei Todesursachen fest

Kommentare