Chlorgas verletzt Kinder im Hallenbad

Gersfeld/Fulda - Chlorgas hat am Donnerstag 23 Kinder in einem Hallenbad im osthessischen Gersfeld verletzt. Wie es zu dem Unglück kam:

Die Schüler einer dritten und vierten Klasse erlitten Augenreizungen und hatten Atembeschwerden, wie die Polizei in Fulda berichtete. Sie kamen zur Behandlung ins Krankenhaus, bis auf etwa vier Kinder konnten sie die Klinik aber wieder verlassen. Das Gas sei beim Wiederbefüllen eines Schimmbeckens mit Wasser ausgetreten. Im Einsatz waren mehrere Rettungs- und Notarztwagen sowie etwa 40 Feuerwehrleute. Ursache für den Unfall sei vermutlich technisches Versagen, die Ermittlungen dauerten aber an, teilte die Polizei weiter mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann verkauft getrockene Waran-Penisse als seltene Wurzeln
Mann verkauft getrockene Waran-Penisse als seltene Wurzeln
Hubschrauber-Passagier überträgt Absturz live im Internet
Live auf Facebook übertrug ein Passagier eines abstürzenden das Unglück. Bei dem Unfall kamen zwei Menschen ums Leben.
Hubschrauber-Passagier überträgt Absturz live im Internet
Ramadan 2017: Wann endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 endet am Wochenende: Im Fastenmonat verzichten fromme Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken.
Ramadan 2017: Wann endet der Fastenmonat?
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung

Kommentare