+
In Köln kehrte ein Flugzeug der Germanwings wegen Chlorgeruchs um

Kurz nach dem Start

Flugzeug kehrt wegen Chlorgeruch um

Köln - Ein Flugzeug von Germanwings ist am Freitag nach einer halben Stunde wieder zum Flughafen Köln/Bonn zurückgekehrt.

„Grund war ein chlorähnlicher Geruch, den einzelne Passagiere und Besatzungsmitglieder wahrgenommen hatten“, teilte die Lufthansa-Gesellschaft in Köln mit. Im Cockpit sei der Geruch nicht wahrnehmbar gewesen. Der Pilot habe sich sicherheitshalber entschieden, nach Köln zurückzukehren. Die Maschine mit 127 Passagieren an Bord war auf dem Weg in die irische Hauptstadt Dublin.

Die Landung sei problemlos verlaufen, so Germanwings. Auf Bitten der Feuerwehr seien die Passagiere gebeten worden, ihr Handgepäck zurückzulassen, damit es untersucht werden könne. Die Untersuchung sei bisher ergebnislos geblieben. Drei Mitglieder der Kabinenbesatzung hätten sich vorsorglich und auf eigenen Wunsch zur Untersuchung ins Krankenhaus begeben. Der Flughafen Köln/Bonn schloss sich der Darstellung von Germanwings an.

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare