+
In Köln kehrte ein Flugzeug der Germanwings wegen Chlorgeruchs um

Kurz nach dem Start

Flugzeug kehrt wegen Chlorgeruch um

Köln - Ein Flugzeug von Germanwings ist am Freitag nach einer halben Stunde wieder zum Flughafen Köln/Bonn zurückgekehrt.

„Grund war ein chlorähnlicher Geruch, den einzelne Passagiere und Besatzungsmitglieder wahrgenommen hatten“, teilte die Lufthansa-Gesellschaft in Köln mit. Im Cockpit sei der Geruch nicht wahrnehmbar gewesen. Der Pilot habe sich sicherheitshalber entschieden, nach Köln zurückzukehren. Die Maschine mit 127 Passagieren an Bord war auf dem Weg in die irische Hauptstadt Dublin.

Die Landung sei problemlos verlaufen, so Germanwings. Auf Bitten der Feuerwehr seien die Passagiere gebeten worden, ihr Handgepäck zurückzulassen, damit es untersucht werden könne. Die Untersuchung sei bisher ergebnislos geblieben. Drei Mitglieder der Kabinenbesatzung hätten sich vorsorglich und auf eigenen Wunsch zur Untersuchung ins Krankenhaus begeben. Der Flughafen Köln/Bonn schloss sich der Darstellung von Germanwings an.

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14-Jährige nach Bombendrohung gegen Berliner Einkaufszentrum vorübergehend festgenommen
Wegen einer Bombendrohung hat ein Einkaufszentrum in Berlin-Steglitz am Dienstag geräumt werden müssen.
14-Jährige nach Bombendrohung gegen Berliner Einkaufszentrum vorübergehend festgenommen
Chinesisches Raumlabor stürzt ab: Warnung vor Trümmern
Seit mehr als einem Jahr kreist "Tiangong 1" unkontrolliert um die Erde und verliert an Höhe. Nicht alle Teile werden wohl beim Wiedereintritt in die Atmosphäre …
Chinesisches Raumlabor stürzt ab: Warnung vor Trümmern
Strafgefangener missbraucht Frau bei Ausgang und bringt sich um
Bei 50 Ausgängen gab es keine Beanstandungen: Beim 51. missbraucht ein Gefangener in Delmenhorst eine Frau. Anschließend bringt sich der Mann um.
Strafgefangener missbraucht Frau bei Ausgang und bringt sich um
Sechs Arbeiter bei Bergwerksunglück in Türkei getötet
Bei einem Bergwerksunglück in der Südosttürkei sind sechs Arbeiter ums Leben gekommen.
Sechs Arbeiter bei Bergwerksunglück in Türkei getötet

Kommentare