Cholera-Alarm in DomRep - zwei Tote

Santo Domingo - Wegen zahlreicher Fälle von Cholera hat die Dominikanische Republik in der Teilen der Hauptstadt Santo Domingo den Alarmzustand ausgerufen. Zwei Menschen starben bereits an den Folgen der Krankheit.

Das Gesundheitsministerium erklärte, der Alarm gelte in 17 Stadtteilen. Ärzte hielten Ausschau nach Menschen mit Symptomen der Krankheit. Der stellvertretende Gesundheitsminister José Rodriguez sagte, derzeit würden 16 Menschen mit Symptomen behandelt. Sie seien alle in stabilem Zustand, allerdings habe es in den vergangenen Tagen zwei Todesfälle gegeben.

Die Cholera war im Oktober im benachbarten Haiti ausgebrochen. Wenig später trat sie auch in der Dominikanischen Republik auf. Seitdem gab es dort 14 Todesfälle, rund 750 Infektionen wurden gezählt. In Haiti starben fast 5.000 Menschen an der Cholera.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Bahnpolizisten haben am Dienstagabend im belgischen Bahnhof Gent einen mit einem Messer bewaffneten Mann niedergeschossen.
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Mitschüler in den Hals gestochen: Erste Hinweise auf Motiv schockieren
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Polizei gibt erste Hinweise auf …
Mitschüler in den Hals gestochen: Erste Hinweise auf Motiv schockieren
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann …
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte

Kommentare