Skandal um Plakat in den USA

Christliche Jugendhilfe wirbt mit Hitler-Zitat

Montgomery - Eine christliche Jugendhilfe im US-Staat Alabama hat mit einem Zitat von NS-Diktator Adolf Hitler geworben - und dafür reichlich Kopfschütteln geerntet.

"He alone, who owns the youth, gains the future", stand auf einer großen Plakatwand an einer Mall in Auburn - samt dem Namen Hitlers und einem Foto fünf lächelnder Kinder. Das Plakat stammte von einer christlichen Jugendhilfe. Das Zitat "Wer die Jugend hat, hat die Zukunft" taucht in mehreren Reden Hitlers aus den 1930er Jahren auf und galt als Schlagwort für die Jugendarbeit der Nationalsozialisten. Auf dem Plakat in Auburn stand zudem der Bibelspruch: "Erzieh den Knaben für seinen Lebensweg, dann weicht er auch im Alter nicht davon ab."

Die 1996 gegründete Jugendhilfe "Life Savers Ministries" (LSM) ließ das Plakat nach nur wenigen Tagen entfernen, berichtete die Zeitung Ledger-Enquirer. LSM-Gründer James Anderegg sagte dem Blatt, man habe keine Verwirrung stiften wollen. Man sei eine Organisation für Kinder und habe ehrenwerte Absichten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wo ist Chantal (12)? Mordkommission ermittelt
Berlin - Wo ist die 12-jährige Chantal? Die Berliner Polizei schließt ein Verbrechen nicht mehr aus. Dringend gesucht wird der Mann, mit dem sie sich zuletzt getroffen …
Wo ist Chantal (12)? Mordkommission ermittelt
Die aktuelle Wetter-Prognose sollten Sonnen-Fans lieber nicht lesen
München - Am Sonntag strahlte in mancher Region Deutschlands noch die Sonne. Doch die Wetterprognose der nächsten Tage dürfte viele nicht begeistern.
Die aktuelle Wetter-Prognose sollten Sonnen-Fans lieber nicht lesen
84-Jährige schrottet Auto-Waschanlage - und geht mit Rollator heim
Hollenstedt - Eine 84-jährige Autofahrerin hat in Niedersachsen mit Vollgas eine Waschstraße geschrottet.
84-Jährige schrottet Auto-Waschanlage - und geht mit Rollator heim
Winter auf dem Rückzug: Es wird stürmisch, mild und nass
Offenbach (dpa) - Das Wetter der nächsten Tage wird vor allem eines: nass. Dazu weht ein stürmischer Wind, der den Regen über das Land peitscht. Gleichzeitig zieht vom …
Winter auf dem Rückzug: Es wird stürmisch, mild und nass

Kommentare