+
Bunt - und politisch: der Christopher Street Day in Köln.

Motto "anders.Leben!"

Kölner CSD: Bunte Parade kämpft für Akzeptanz

Köln - Bei strahlendem Sonnenschein hat sich am Sonntagmittag die 25. Christopher-Street-Day-Parade in Köln auf den Weg gemacht. 

Der Demonstrationszug startete auf der Deutzer Brücke unter dem Motto "anders.Leben!". Mehr als 100 Gruppen mit bunten Kostümen und Plakaten nahmen teil und zogen über den Rhein in die Innenstadt. 

Beim Christopher Street Day (CSD) feiern Schwule, Lesben und Transsexuelle eine große Party und demonstrieren für ihre Rechte. Zwar habe man seit 1991, als die CSD-Parade erstmals in Köln stattfand, viel erreicht, doch noch immer würden Schwule und Lesben diskriminiert, sagte Nils Schmidt vom Kölner Lesben- und Schwulentag. Es sei daher wichtig "den Kampf für die gesellschaftliche Akzeptanz" fortzusetzen.

So bunt ging's zu beim Kölner Christopher Street Day

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare