+
Bunt - und politisch: der Christopher Street Day in Köln.

Motto "anders.Leben!"

Kölner CSD: Bunte Parade kämpft für Akzeptanz

Köln - Bei strahlendem Sonnenschein hat sich am Sonntagmittag die 25. Christopher-Street-Day-Parade in Köln auf den Weg gemacht. 

Der Demonstrationszug startete auf der Deutzer Brücke unter dem Motto "anders.Leben!". Mehr als 100 Gruppen mit bunten Kostümen und Plakaten nahmen teil und zogen über den Rhein in die Innenstadt. 

Beim Christopher Street Day (CSD) feiern Schwule, Lesben und Transsexuelle eine große Party und demonstrieren für ihre Rechte. Zwar habe man seit 1991, als die CSD-Parade erstmals in Köln stattfand, viel erreicht, doch noch immer würden Schwule und Lesben diskriminiert, sagte Nils Schmidt vom Kölner Lesben- und Schwulentag. Es sei daher wichtig "den Kampf für die gesellschaftliche Akzeptanz" fortzusetzen.

So bunt ging's zu beim Kölner Christopher Street Day

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dreifache Mutter erstochen - zehn Jahre alter Sohn ruft Polizei
Im nordrhein-westfälischen Bad Oeynhausen ist eine Frau getötet worden. Ihr kleiner Sohn hatte die Polizei alarmiert.
Dreifache Mutter erstochen - zehn Jahre alter Sohn ruft Polizei
Wie kleine Kegelrobben jagen lernen
Die Kindheit der Kegelrobben ist kurz. Nach drei Wochen Stillzeit müssen sie sich ihr Futter selbst erbeuten. Wie sie das lernen, haben britische Forscher verfolgt.
Wie kleine Kegelrobben jagen lernen
19 Tote bei Hausbrand in Peking - „Verdächtige“ festgenommen
Das Haus bot Wanderarbeitern günstige Unterkünfte. Drei Stunden wütete dort ein Feuer. Über die Ursache wird noch gerätselt. Was hat es mit den „Verdächtigen“ auf sich, …
19 Tote bei Hausbrand in Peking - „Verdächtige“ festgenommen
Frau im Hochzeitskleid: Hinter diesem Bild steckt eine tragische Geschichte
Sie waren seit vielen Jahren ein Liebespaar - doch dann schlug das Schicksal in Margaretas und Tims Leben grauenhaft zu. 
Frau im Hochzeitskleid: Hinter diesem Bild steckt eine tragische Geschichte

Kommentare