Clinton lässt Gaddafi abblitzen

Washington - US-Außenministerin Clinton hat den Appell des libyschen Despoten Gaddafi zurückgewiesen, die NATO-Luftangriffe zu stoppen. Mehr erfahren Sie im Video:

US-Außenministerin Hillary Clinton hat Libyens Machthaber Muammar Gaddafi abblitzen lassen. Dieser hatte Präsident Barack Obama in einem Brief gebeten, die Nato-Luftangriffe zu stoppen. "Ich denke, Herr Gaddafi weiß, was er tun muss. Es muss einen Waffenstillstand geben, und seine Kräfte müssen sich aus den mit Gewalt besetzten Städten zurückziehen. Es muss eine Entscheidung über seinen Rückzug von der Macht und seine Abreise aus Libyen geben. Ich glaube nicht, dass es ein Geheimnis ist, was gerade von Herrn Gaddafi erwartet wird, das ist eine internationale Einschätzung. Und je eher das passiert, desto besser für jeden." Ihr italienischer Kollege Franco Frattini ergänzte, dass Details über ein Verlassen des Landes von Seiten Gaddafis derzeit keine Rolle spielten.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot: merkurtz.tv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz gegen Diebes- und Hehlerbande in Dresden
Sie sollen Babynahrung, Schnaps, Kaffee und Zigaretten im großen Stil gestohlen und dann gut organisiert verkauft haben. Hunderte Beamten sind gegen eine internale Bande …
Großeinsatz gegen Diebes- und Hehlerbande in Dresden
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Dessau - Der Tod einer 16-jährigen Schülerin auf einer Klassenfahrt gab vergangene Woche Rätsel auf. Jetzt ist klar, woran die Schülerin gestorben ist.
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen
Berlin (dpa) - Für die rasant wachsende Zahl von Drohnen am Himmel will das Bundeskabinett heute strengere Vorschriften beschließen.
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen
Franz Burda im Alter von 84 Jahren gestorben
Offenburg - Franz Burda, Sohn des Verlegerehepaares Aenne und Franz Burda senior, ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 84 Jahren in Offenburg.
Franz Burda im Alter von 84 Jahren gestorben

Kommentare