+
Auch in Deutschland häufen sich bundesweit Attacken von „Grusel-Clowns“. Am Freitag lauerten in Hockenheim und in Leimen maskierte Gestalten Jugendlichen auf.

Wieder eine unlustige Attacke

„Grusel-Clowns“ lauern Jugendlichen auf

Hockenheim/Leimen - Maskierte Unbekannte in Clownskostümen haben in Baden-Württemberg einem Kind und einem Jugendlichen aufgelauert. Die Attacken häufen sich in den letzten Tagen bundesweit.

In Hockenheim stellten sich zwei sogenannte Grusel-Clowns am Donnerstag in der Morgendämmerung einem 16-Jährigen in den Weg, wie die Polizei am Freitag mitteilte. In Leimen bauten sich gleich drei maskierte Unbekannte vor einem Zehnjährigen auf und verfolgten ihn ein Stück. Beide Jungen flüchteten und alarmierten die Polizei. Seit einigen Tagen registrieren die Behörden bundesweit vermehrt Attacken solcher „Clowns“. Die Täter in unheimlichen Kostümen erschrecken und bedrohen Passanten, manche sind bewaffnet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich
Bei „Bares für Rares“ werden oftmals skurrile Antiquitäten vertickt. Diesmal ließ das Mitbringsel von Anne (62) im wahrsten Sinne des Wortes tief blicken.
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich
Zwei Tote, vier Verletzte: Frontal-Crash im Gotthard-Tunnel
Ein Auto mit deutschem Kennzeichen kommt im Schweizer Gotthardtunnel von der Spur ab und prallt frontal gegen einen Lkw. Zwei Menschen sind tot, vier verletzt. Nach …
Zwei Tote, vier Verletzte: Frontal-Crash im Gotthard-Tunnel
Gymnasiast in Stockholm ersticht Mitschüler
Ein Gymnasiast hat in Stockholm einen Mitschüler mit einem Messer erstochen.
Gymnasiast in Stockholm ersticht Mitschüler
Nach tödlichem Streit Geschlechtsteil abgeschnitten - Mehr als fünf Jahre Haft
Nachdem er einem Mann das Glied abgeschnitten hat, muss ein Angeklagter (32) wegen Körperverletzung mit Todesfolge für fünf Jahre und vier Monate in Haft.
Nach tödlichem Streit Geschlechtsteil abgeschnitten - Mehr als fünf Jahre Haft

Kommentare