Verkaufswert von etwa 50 Millionen Euro

Coca-Cola-Mitarbeiter entdeckt 370 Kilo Kokain in Fabrik

Marseille - Da traute der Coca-Cola-Angestellte wohl seiner Augen kaum: In Frankreich hat ein Mitarbeiter des Softdrink-Unternehmens in einer Produktionsstätte Hunderte Kilo Kokain entdeckt.

In einer Produktionsstätte des Getränkeherstellers Coca Cola in Frankreich haben Mitarbeiter 370 Kilogramm Kokain entdeckt. Die Droge war in Beuteln verpackt in einem Container aus Südamerika versteckt, teilte die Staatsanwaltschaft in Marseille mit. Das Kokain habe einen Verkaufswert von etwa 50 Millionen Euro.

Die Drogenpäckchen wurden den Angaben zufolge bereits am Freitag von Angestellten der Firma in der Gemeinde Signes nahe Marseille gefunden. Bislang wurde kein Verdächtiger festgenommen. Die Polizei will nun zunächst die genaue Herkunft des Kokains ermitteln.

Im April 2015 hatten französische Zollbeamte auf einem Segelboot vor der Küste der Karibikinsel Martinique 2,2 Tonnen Kokain beschlagnahmt. Es war einer der größten Kokainfunde in der jüngeren Vergangenheit für die französischen Drogenfahnder.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jogger macht bei Morgenrunde im Park grausigen Fund
Eigentlich wollte ein Jogger in Rom nur seine morgendliche Runde drehen. Dabei machte er aber einen grausigen Fund.
Jogger macht bei Morgenrunde im Park grausigen Fund
Verdächtiger nach brutalem Überfall in Essen festgenommen
Wieder ein brutaler Angriff von hinten in der U-Bahn: In Essen wird eine junge Frau mit einer Flasche am Kopf getroffen. Die Polizei veröffentlicht ein Video - es führt …
Verdächtiger nach brutalem Überfall in Essen festgenommen
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen
Der Fotograf Keow Wee Loong liebt das Abenteuer, keine Grenze ist ihm zu weit. Genau aus dem Grund wagte er sich in die verseuchtesten Zonen Fukushimas - und was er dort …
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen
25-Jährige macht Witz über bestes Stück ihres One-Night-Stands - mit fatalen Folgen
Eine dreifache Mutter aus Russland hatte einen One-Night-Stand. Als sie das beste Stück des Mannes sah, scherzte sie darüber - mit fatalen Folgen. 
25-Jährige macht Witz über bestes Stück ihres One-Night-Stands - mit fatalen Folgen

Kommentare