Eine Seniorin erhält von einer Ärztin eine Corona-Impfung.
+
„Letztlich brauchen wir effektive Therapieverfahren gegen Covid-19“, sagt Corona-Experte Prof. Dr. Peter M. Kern (Symbolbild).

Keine effektive Therapie

Corona-Experte glaubt: Sars-CoV-2 bleibt für immer - und findet jeden, der nicht immun ist

Sars-CoV-2 ist seit einem Jahr in unserer Welt. Das Virus „wird nun für immer bleiben. Die Chance, ihm zu entgehen, ist minimal“, sagt Corona-Experte Prof. Dr. Peter M. Kern.

Fulda - „Die viel zitierte Herdenimmunität würde eine weitere epidemische Ausbreitung verhindern, Einzelinfektionen dagegen nicht. Wer nicht immun ist, den wird das Corona*-Virus finden, auch wenn es viele Jahre dauert“, schreibt Prof. Dr. Peter M. Kern, Immunologe und Direktor am Klinikum Fulda* in einem Gastbeitrag für die Fuldaer Zeitung. Nur ganz vereinzelt sei es gelungen, Krankheitserreger komplett auszurotten, zum Beispiel die Pocken.

Eine Immunantwort - auch durch eine Impfung - schütze praktisch nie 100-prozentig, argumentiert Kern und verweist auf Tetanus, Herpes und Grippe. „Ob eine Immunität durch Infektion dauerhafter oder effektiver ist, wissen wir noch nicht“, meint Kern zu Corona. „Letztlich brauchen wir auch effektive Therapieverfahren gegen Covid-19. Bisher sind keine verfügbar.“ Corona-Experte Kern schließt: „Die Hoffnung auf die „weiße Null“ – also kein Todesfall mehr – ist eine naive Sentimentalität.“* *FuldaerZeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Auch interessant

Kommentare