Coronavirus: Eine Frau hält am Flughafen München in einem Covid-19 Testcenter die Probe von einem Rachenabstrich in den Händen.
+
Corona in Deutschland: Die neuen Corona-Infektionen sind weiter auf einem hohen Niveau (Symbolfoto).

Persönliche Kontakte weiter reduzieren

Corona-Gipfel: Bund plant noch heftigere Einschränkungen - vor allem in einem Punkt

Beim Treffen von Bund und Ländern soll am 16. November das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie besprochen werden. Noch härtere Maßnahmen drohen.

Wenn sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten heute per Video-Konferenz über das weitere Vorgehen in der Bekämpfung des Coronavirus besprechen, sind heiße Diskussionen vorprogrammiert. Denn: Der Bund will die Kontaktbeschränkungen noch einmal deutlich verschärfen. Das geht aus der Beschlussvorlage des Bundes hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

„Der Verlauf der letzten Tage lässt hoffen, dass die hohe exponentielle Infektionsdynamik gestoppt werden konnte, ein Sinken der Neuinfektionszahlen ist jedoch noch nicht absehbar. Deshalb sind weitere Anstrengungen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens erforderlich“, heißt es demnach zur Begründung weiterer heftiger Einschränkungen* in dem Papier. Und zwar bis mindestens Weihnachten, wie echo24.de* berichtet! *echo24.de ist Teil des Ippen Digital Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare