Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (links) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (Mitte) verkündeten die Ergebnisse der Bund-Länder-Konferenz.
+
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (links) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (Mitte): Am Montag, 16. November, wollen sich Bund und Länder zu einer ersten Zwischenbilanz des Lockdowns treffen. (Symbolbild)

Bund-Länder-Beratungen

Corona-Gipfel mit Merkel: Erste Bilanz zum Lockdown - gibt es Hoffnung auf Lockerungen?

Seit zwei Wochen befindet sich Deutschland im Teil-Lockdown. Die Corona-Zahlen steigen weiter. Jetzt stehen die nächsten Bund-Länder-Beratungen an.

Berlin - Jüngst wurde erneut ein neuer Rekord-Wert erreicht: Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Freitag (13. November) 23.542 Neuinfektionen mit dem Coronavirus*. In den ersten Tag nach Beginn des Teil-Lockdowns in Deutschland befand sich dieser Wert noch unter der 20.000-Marke. Wirken die strengen Corona-Regeln der Regierung also (noch) nicht? (News zum Coronavirus*)

Darüber wollen Kanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Bundesländer am Montag (16. November) beraten*, berichtet wa.de*. Schon vor dem Bund-Länder-Treffen sickerten die Pläne durch: Es sollen noch strengere Regeln gelten, zumal die erhofften Auswirkungen der Maßnahmen auf die Corona-Zahlen bislang ausgeblieben sind. Lockerungen sind in weiter Ferne. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare