Sophie-Scholl-Gesamtschule in Bockum-Hövel.
+
Beliebt: Die Sophie-Scholl-Gesamtschule in Bockum-Hövel.

Fast alle Schulformen betroffen

Corona-Hotspot Hamm: Hunderte Schüler in Quarantäne 

Rund 800 Hammer Schüler befinden sich wegen einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus in Quarantäne. Die Zahl stieg am Mittwoch, 23. September um mehr als 150 an. Nachgewiesen war das Virus bei 54 Schülern, betroffen sind mittlerweile zehn Schulen fast aller Schulformen.

Die meisten Infektionsfälle in Hamm (NRW) wurden bisher am Märkischen Gymnasium festgestellt, hier sind 16 Schüler positiv auf das Coronavirus* getestet worden, wie wa.de* berichtet. Mit neun infizierten Schülern ist auch die Sophie-Scholl-Gesamtschule betroffen. An allen Schulen seien die jeweiligen Klassen sowie die dort unterrichtenden Lehrer in Quarantäne versetzt worden, so ein Stadtsprecher. Das gelte auch für Lehrkräfte, die klassenübergreifend unterrichten, beispielsweise in Religion.

In Oberstufen werde wegen des offenen Kurssystems jeweils die gesamte Stufe nach Hause geschickt. An der Sophie-Scholl-Schule wurde gar der Präsenzunterricht für alle Schüler bis mindestens Freitag eingestellt*.

Wa.de* gibt einen Überblick, welche Schulen in Hamm von der Corona-Quarantäne betroffen* sind und berichtet, wie die Schüler auf die Maßnahmen reagieren. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare