Grundschule während der Pandemie
+
Corona-Mutation: Immer mehr deutsche Kinder infizieren sich mit Covid-19. (Symbolbild)

Inzidenz in vier Wochen verdoppelt

Corona-Mutation gefährlicher für Kinder – Zahlen zeigen ein klares Bild

Die britische Mutante verbreitet sich auch unter Kindern schneller. Was eigentlich seit Längerem aus Großbritannien bekannt war, zeigt sich jetzt auch hierzulande.

Deutschland – Die aktuellen Zahlen des Robert Koch-Institutes (RKI) zeigen ein deutliches Bild: In keiner Altersgruppe steigen die Inzidenzen aktuell so stark wie in der Gruppe der 0- bis 14-Jährigen, wie RUHR24.de* berichtet.

So zeigt der Lagebericht des RKI von Dienstag (23. März), dass die Inzidenz in allen Altersgruppen unter vierzehn Jahren mittlerweile über 100 liegt. Dass diese Mutante B.1.1.7 ansteckender für Kinder ist,* davor warnen Virologen schon seit Wochen. So waren auch in Großbritannien während der zweiten Welle zahlreiche Kinder an Covid-19 erkrankt. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare