Immer mehr Covid-19-Patienten werden auf Intensivstationen behandelt. Die Zahl der freien Intensivbetten sinkt.
+
Immer mehr Covid-19-Patienten werden auf Intensivstationen behandelt. Die Zahl der freien Intensivbetten sinkt.

Höchstwert am Montag

Auslastung bei Intensivbetten steigt - neue Rekordmarke an Corona-Patienten überschritten

Immer weniger Intensivbetten sind in Deutschland frei. Die Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen hat am Montag eine neue Rekordmarke überschritten.

Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) berichtet am Montagmittag von 3.000 Corona-Patienten auf den Intensivstationen in Deutschland. Das ist der höchste Wert seit Beginn der Corona-Krise.

Die DIVI meldet auf ihrer Webseite tagesaktuell die Zahl der freien Intensivbetten. Im bevölkerungsreichsten Bundesland, in NRW, ist die Lage angespannt, aber noch beherrschbar, berichtet wa.de*. Rund 20 Prozent der Intensivbetten sind noch frei, aber auch hier steigt die Auslastung täglich. *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare