Deutschland führt Maskenpflicht ein

Coronavirus in Baden-Württemberg: Einführung der Maskenpflicht - alle Informationen finden Sie hier 

Baden-Württemberg verhängt die Maskenpflicht um die Ausbreitung des Coronavirus einzuschränken. Hier erfahren Sie, wo das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht ist und worauf sie achten müssen.

  • Baden-Württemberg führt zur Eindämmung des Coronavirus die Maskenpflicht ein.
  • Das Tragen einer Maske ist verpflichtend in den öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie beim Einkaufen
  • Dabei muss es sich jedoch um keine medizinische Maske handeln
    Das Wichtigste zum Thema gibt es auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Corona News. Jetzt Fan werden.

Winfried Kretschmann (Grüne), Regierungschef von Baden-Württemberg, und Markus Söder, Regierungschef von Bayern (CSU), wollen gemeinsam gegen die Ausbreitung des Coronavirus vorgehen. Söder hatte sich bei seiner Regierungserklärung Anfang der Woche für eine Zusammenarbeit der Länder ausgesprochen: „Weil wir in Bayern und Baden-Württemberg ganz eng Seite an Seite und eins zu eins gehen, weil wir eine ähnliche Entwicklung haben.“ Kurz nacheinander haben beide Länder die Einführung einer Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen beschlossen. In anderen Bereichen wie Ladenöffnungen wird in Bayern und Baden-Württemberg unterschiedlich verfahren. 

Corona-Mundschutz in Baden-Württemberg: Wo muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden?

„Meine Landesregierung hat heute beschlossen, dass wir am 27. April eine Pflicht einführen, beim Einkaufen und dem öffentlichen Personenverkehr, Mund und Nase zu bedecken“, sagte Kretschmann. Die Regierung hat diese Maßnahme nun ergriffen aus der Konsequenz heraus, dass nur wenige Bürger und Bürgerinnen auf die Empfehlung eine Maske zu tragen, reagiert haben.

Bei Ladenöffnungen entschied sich die baden-württembergische Regierung für eine schrittweise Lockerung. So durften am Montag, den 20. April, alle Einzelhandelsbetriebe mit weniger als 800 Quadratmeter Verkaufsfläche wieder öffnen. Auch die Schüler der Abschlussklassen dürfen bald wieder in die Schulen gehen, Kitas bleiben jedoch zum Leidwesen der Eltern weiterhin geschlossen. 

Baden-Württemberg führt zur Eindämmung des Coronavirus die Maskenpflicht ein: Wo erhalte ich eine Maske?

Für die nun angeordnete Maskenpflicht gilt: Es muss sich nicht um eine sogenannte OP-Maske handeln, sondern es reicht auch Mund und Nase mit einem Schul oder Tuch zu bedecken. Eine weitere Möglichkeit ist es, sich den Mundschutz selbst zu nähen oder zu basteln. Eine Masken-Anleitung finden Sie hier. Diese sogenannten Alltags- oder Communitymasken reichen aus, um das Coronavirus-Infektionsrisiko einzudämmen.

Außerdem stellen viele Gemeinden für ihre Bürger und Bürgerinnen Masken zur Verfügung. OP-Masken sind in Apotheken, Drogerien oder im Internet zu erwerben. Jedoch ist Vorsicht geboten bei einem Kauf im Internet, hier sollte man die Preise vergleichen.

Maskenpflicht in Baden-Württemberg: Der richtige Umgang mit der Maske

Damit die Maske bestmöglichst vor Viren schützt, sollten vor dem Anlegen der Maske die Hände gründlich gewaschen werden, damit das Innere der Maske nicht mit möglichen Keimen verunreinigt wird. Die Maske wird dann über Mund und Nase gezogen, dabei sollte sie beide Körperteile und auch die Wangen bedecken und möglichst eng anliegen, damit nicht zu viel Luft über die Seiten einströmen kann. 

Bei selbstgenähten Masken ist es wichtig, dass diese regelmäßig gereinigt werden. Dafür kann die Schutzmaske bei 60 Grad mit einem Vollwaschmittel in der Waschmaschine gewaschen werden oder alternativ dazu in heißes Wasser getaucht werden, um so die Keime abzutöten. Eine andere Möglichkeit ist es, die Maske heiß zu bügeln. 

Die Mundschutzmasken sollten nur im Notfall wieder verwendet werden. Was Sie bei der Wiederverwendung beachten sollten, lesen Sie ebenfalls bei Merkur.de*.

agf/dpa

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Rubriklistenbild: © dpa / Oliver Berg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von wegen Tröpfcheninfektion: Forscher machen neue Erkenntnisse zur Ansteckung - sie beunruhigen massiv
In der Coronavirus-Pandemie in Deutschland wird über Sinn und Unsinn von Mundschutzmasken diskutiert. Forscher liefern jetzt neue Erkenntnisse zur Corona-Ansteckung.
Von wegen Tröpfcheninfektion: Forscher machen neue Erkenntnisse zur Ansteckung - sie beunruhigen massiv
Wetter: Heftige DWD-Warnung für Teile Deutschlands - Lebensgefahr bei Alarmstufe 4 und eindrucksvolle Bilder
Extremes Wetter in Deutschland: Die Hitze bleibt weiter nicht das einzige Problem. In einigen Teilen der Bundesrepublik wird es richtig heftig.
Wetter: Heftige DWD-Warnung für Teile Deutschlands - Lebensgefahr bei Alarmstufe 4 und eindrucksvolle Bilder
Corona weltweit: Millionenstadt verlängert Lockdown - wegen vier neuer Fälle
Coronavirus weltweit: El Salvador plant einen Immunitätspass. Eine Millionenstadt hat nun wegen vier neuer Fälle einen Lockdown verhängt. Der News-Ticker.
Corona weltweit: Millionenstadt verlängert Lockdown - wegen vier neuer Fälle
Sommerurlaub trotz Corona: Infektionen bei Strandpartys - Kroatien meldet Höchststand an Neuinfektionen
Corona-Gefahr auch in der Urlaubszeit: Verpflichtende Tests werden an Flughäfen durchgeführt. Dennoch steckten Rückkehrer über ein Dutzend Menschen auf einer Party an.
Sommerurlaub trotz Corona: Infektionen bei Strandpartys - Kroatien meldet Höchststand an Neuinfektionen

Kommentare