In vielen Bundesländern enden bald die Ferien und die Kinder müssen wieder in die Schule.
+
In vielen Bundesländern enden bald die Ferien und die Kinder müssen wieder in die Schule.

Covid-19 Pandemie

Coronavirus: Drei Gründe, warum eine zweite Welle der Pandemie in Deutschland wahrscheinlich ist

  • vonFlorian Forth
    schließen

Derzeit wird in der Corona-Pandemie viel von einer zweiten Welle gesprochen. Es gibt gute Gründe für die Annahme, dass uns genau das bevorsteht.

Dortmund – In Berlin sind am Sonntag (1. August) tausende Demonstranten wild gemischt gegen Beschränkungen in der Coronavirus-Pandemie auf die Straße gegangen. Zu lesen waren auch Plakate wie "Wir sind die zweite Welle". Einiges deutet laut RUHR24.de* darauf, dass das schneller wahr wird, als es manch selbsternanntem Corona-Rebell lieb ist – aus mindestens drei Gründen:

1. Die Menschen werden in der Corona-Pandemie ungeduldig und unvorsichtig.

2. Der Beginn der Schule könnte die Pandemie erneut anfachen.

3. Die großen Grippe-Pandemien hatten ebenfalls eine starke zweite Welle

Ob diese Szenarien eintreten und es eine zweite Corona-Welle gibt*, hängt jedoch von vielen Faktoren ab. Denkbar ist laut den Experten auch, dass jede weitere Welle gleich hoch oder kleiner ausfällt, als die vorherige. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in Deutschland: Reproduktionszahl sinkt plötzlich stark ab - Enorme Verschärfungen im Land
Corona in Deutschland: Reproduktionszahl sinkt plötzlich stark ab - Enorme Verschärfungen im Land
Deutschland vor der zweiten Welle? Lauterbach fürchtet deutlich mehr als 5.000 Fälle pro Tag
Deutschland vor der zweiten Welle? Lauterbach fürchtet deutlich mehr als 5.000 Fälle pro Tag
Wetter in Deutschland: Prognose für den ersten Schnee - gibt es weiße Weihnachten?
Wetter in Deutschland: Prognose für den ersten Schnee - gibt es weiße Weihnachten?
Corona-Ampeln auf „Tiefrot“: Nächstes Land setzt Österreich auf Risiko-Liste
Corona-Ampeln auf „Tiefrot“: Nächstes Land setzt Österreich auf Risiko-Liste

Kommentare