+
Coronavirus und die Folgen: Die USA sind nur eines von vielen Ländern, die Einreiseverbote für deutsche Bürger verhängt haben.

Aus Angst vor Verbreitung der Krankheit

Coronavirus: Kontrollen und Einreiseverbote für Deutsche bei Reisen ins Ausland

  • schließen

Das Coronavirus hat die Menschheit im Griff. Immer mehr Länder verschärfen die Einreisebestimmungen. Davon sind auch deutsche Bürger betroffen. Eine Übersicht.

  • Das Coronavirus stürzt die Welt in eine nie dagewesene Krise.
  • Zahlreicher Länder verhängen Einreiseverbote für deutsche Staatsbürger.
  • In anderer Nationen hängen die Einreisemöglichkeiten an Vorgaben.

München - So richtig raus in die Welt traut sich im Moment niemand mehr. Ginge auch gar nicht: Immer mehr Länder verhängen strikte Einreiseverbote. So auch Deutschland: Seit dem 16. März gibt es umfassende Kontrollen und Einreiseverbote an den Grenzen.

Die Welt befindet sich im Ausnahmezustand - und es ist noch lange kein Ende der Krise in Sicht. Wir zeigen an einigen exemplarischen Beispielen, wie sich die Einreisebestimmungen für Touristen aus Deutschland geändert haben.

Eine amtliche Reisewarnung hat das Auswärtige Amt für alle nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland ausgesprochen. Des Weiteren wurde ein Rückholprogramm für deutsche Reisende gestartet, vor allem in besonders betroffenen Gebieten. EineListe mit allen Ländern finden Sie hier.

Einreiseverbote wegen Coronavirus: Mehrere Länder fordern zweiwöchige Quarantäne

Viele Länder fordern Reisende aus Deutschland derweil auf, sich selbstständig nach ihrer Einreise in eine zweiwöchige Quarantäne zu begeben. Andernfalls würden sie mancherorts „auf eigene Kosten in institutionelle Quarantäne“ gezwungen, heißt es in einem Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amts.

In Indien wurden alle schon ausgestellten Visa von deutschen Staatsangehörigen - sofern sie noch nicht eingereist sind - für ungültig erklärt. Vietnam hat die Visafreiheit für Deutsche vorübergehend aufgehoben, und in Nepal müssen sich deutsche Staatsbürger vor ihrer Einreise ärztlich bescheinigen lassen, dass sie gesund sind.

Einreiseverbote wegen Coronavirus: Grenzübergänge geschlossen

Wie bereits berichtet, hat die italienische Regierung das gesamte Land zur Sperrzone erklärt. Die Ausreise nach Deutschland ist aber weiterhin möglich, teilte das Auswärtige Amt mit.

„Für Reisende ohne triftigen Reisegrund gilt, dass sie nicht mehr einreisen können“, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer. Die Lage sei ernst, die Ausbreitung des Virus müsse verlangsamt werden. Auch Slowenien hat seine 232 Kilometer lange Grenze für nichtgewerblichen Verkehr abgeriegelt.

In seinem Kommentar zur Corona-Krise moniert Merkur-Chefredakteur Georg Anastasiadis die zögerliche Haltung der europäischen Politik und der EZB. Deutschland beklagt derweil weitere Todesfälle.

Rückholaktion deutscher Urlauber

Einige deutsche Urlauber, die noch im Ausland gestrandet sind, hat die Bundesregierung eine Rückkehr nach Deutschland ermöglicht. Hierfür hat sie bis zu 50 Millionen Euro bereitgestellt.

Reisende in diesen und in allen anderen Ländern sollten sich zunächst über die Reise- und Sicherheitshinweise informieren, und Kontakt zu ihrem Reiseveranstalter oder ihrer Fluggesellschaft aufnehmen und sich in die Krisenvorsorgeliste eintragen.

SB

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fehlschlag für Elon Musk: Raumfahrt-Premiere von SpaceX muss kurz vor dem Start abgebrochen werden
Elon Musk hilft der US-Raumfahrt auf die Sprünge und plant den ersten Flug einer bemannten SpaceX-Rakete in den Weltraum. Kurz vor dem Start der „Falcon 9“ kommt die …
Fehlschlag für Elon Musk: Raumfahrt-Premiere von SpaceX muss kurz vor dem Start abgebrochen werden
Drei Gründe, warum Corona-Zahlen niedrig bleiben - Ausbruch in Lokal: „Haben keine Party gefeiert“
Deutschland bekommt die Coronavirus-Pandemie in den Griff - dennoch ist Covid-19 längst nicht besiegt. Jetzt kam es zu mehreren Ausbrüchen.
Drei Gründe, warum Corona-Zahlen niedrig bleiben - Ausbruch in Lokal: „Haben keine Party gefeiert“
Schlechtes Wetter: "Crew Dragon"-Start zur ISS verschoben
Neun Jahre ist es her, dass zuletzt Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation starteten. Das soll sich jetzt ändern - der erste Teststart musste …
Schlechtes Wetter: "Crew Dragon"-Start zur ISS verschoben
Coronavirus-Zahlen: Infizierte und Todesfälle aktuell in Deutschland, den USA, Italien und weltweit
Das Coronavirus Sars-CoV-2 breitet sich weltweit weiterhin aus. Eine Übersicht über die aktuelle Lage und die Zahlen der Infektionen, Heilungen und Todesopfer haben wir …
Coronavirus-Zahlen: Infizierte und Todesfälle aktuell in Deutschland, den USA, Italien und weltweit

Kommentare