„Schlüssel zum Kampf gegen Covid-19“

Corona-Durchbruch in den USA? Test zur frühzeitigen Erkennung: „Absolut ein Gamechanger“

  • Michelle Brey
    vonMichelle Brey
    schließen

Weltweit wird händeringend nach einem Impfstoff, einem Medikament und Tests für das Coronavirus gesucht. Gelang in den USA nun der Durchbruch?

München - Seinen Ursprung nahm das Coronavirus Sars-CoV-2 in China. Von dort aus verbreitete sich das Virus wie ein Lauffeuer über die gesamte Welt. Die Auswirkungen? Verheerend. Tausende Menschen starben bereits, die Gesundheitssysteme erreichen ihr Limit. 

Indes wird händeringend nach einem Impfstoff, einem Medikament und einem Test* zur frühzeitigen Erkennung des Virus und zur Erkennung von Antikörpern geforscht. 

Geht es um die frühzeitige Erkennung des Coronavirus*, so gibt es Neuigkeiten aus den USA. Wie die Zeitung „The Guardian“ berichtet, haben Wissenschaftler, die für das US-Militär arbeiten, einen neuen Covid-19-Test entwickelt, der das Virus im Körper identifizieren soll, noch bevor der oder die Betroffene Symptome zeigt. 

„Das Konzept füllt weltweit eine diagnostische Lücke“, sagte Brad Ringeisen, Direktor der Forschungsabteilung des US-Militärs Darpa (Defense Advanced Research Project), gegenüber „The Guardian“. Noch wurde der Test von der US-Arzneimittelbehörde FDA nicht zugelassen. Sollte dies jedoch der Fall sein, so hätte er das Potenzial „absolut ein ‚Gamechanger‘“ zu sein. Sollte die FDA ihr „Go“ für den Test geben, könnte das neue Testverfahren bereits ab Mitte Mai angewendet werden.

Antikörpertest gibt es bereits. In den USA wird nun an einem Test zur frühzeitigen Erkennung des Coronavirus geforscht.

Der Test soll mittels eines Milliliters Blut bereits 24 Stunden nach der Infektion im Körper das Coronavirus* nachweisen. Dabei werde nicht gezielt nach dem Virus gesucht, sondern die Reaktion des Immunsystems unter die Lupe genommen. Darauf wies Forscher Stuart Sealfon hin. 

Da sich die Immunantwort auf eine Infektion unmittelbar nach einer Infektion entwickele, erwarte man, dass man Covid-19 viel früher im Körper identifizieren könne, so Sealfon. 

Konkret sucht der Test dabei nach der RNA, der Ribonukleinsäure, beziehungsweise nach der mRNA, der Trägerin des Erbguts, des Coronavirus. Die sogenannte mRNA übermittelt genetische Botschaften innerhalb von Zellen - das zieht sich vom Zellkern hin zu all jenen Bereichen, in denen Proteine produziert werden. Mithilfe der mRNA kann die Zelle so praktisch jedes Protein herstellen. 

Wie Sealfon erklärt, ist die mRNA Teil der Immunantwort auf Virusinfektionen. Das menschliche Immunsystem setze an der mRNA an, in dem es Antikörper gegen die feindlichen Virus-Zellen bildet. Deshalb sei laut Sealfon das „Verstehen der Immunantwort der Schlüssel zum Kampf gegen Covid-19“. Der Test soll Forschern zufolge sehr zuverlässig sein - die Sensitivitätsrate liege bei 95 Prozent.

Ob den USA damit wirklich der Durchbruch gelungen ist, wird sich jedoch erst zeigen, wenn die US-Arzneimittelbehörde dem Test seine Zulassung erteilt hat. Indes wurden in Bayern die ersten Lockerungen angekündigt.

Ein Arzt aus Pennsylvania stand ebenfalls kurz vor einem medizinischen Durchbruch - doch dann wurde er erschossen.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

mbr

Rubriklistenbild: © dpa / Jesús Hellín

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CL-Auslosung im Live-Ticker - Probleme für Bayern? Hammer-Gruppe mit City, Inter und Erdogan-Klub möglich
CL-Auslosung im Live-Ticker - Probleme für Bayern? Hammer-Gruppe mit City, Inter und Erdogan-Klub möglich
Bayern holt Supercup gegen BVB: Neuer schimpft - Flick mit überraschender Transfer-Aussage
Bayern holt Supercup gegen BVB: Neuer schimpft - Flick mit überraschender Transfer-Aussage
Affäre mit Jogi Löw? Katrin Müller-Hohenstein äußert sich zu Gerüchten
Affäre mit Jogi Löw? Katrin Müller-Hohenstein äußert sich zu Gerüchten
Schalke 04: Hammer im Pott! Wagner-Nachfolger offiziell gefunden - Er kommt aus Bayern
Schalke 04: Hammer im Pott! Wagner-Nachfolger offiziell gefunden - Er kommt aus Bayern

Kommentare