Sandra Ciesek, Direktorin des Instituts für Virologie der Universitätsklinik Frankfurt am Main.
+
Sandra Ciesek, Direktorin des Instituts für Virologie der Universitätsklinik Frankfurt am Main.

Talkrunde in Gelnhausen

Virologin Ciesek: Hygieneregeln sind weiter sinnvoll

Die Virologin Sandra Ciesek hat an einer Talkrunde in Gelnhausen teilgenommen. Ciesek steuerte der Debatte jüngste Forschungsergebnisse zum Coronavirus bei, sprach über die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln und gab ihre Einschätzung zum Thema Impfstoff ab.

Gelnhausen - Virologin Sandra Ciesek aus Frankfurt steuerte vor allem jüngste Forschungsergebnisse zu der Debatte bei. Die Hygiene- und Abstandsregeln seien nach wie vor richtig* und vor allem in ihrer Kombination wirksam. Tendenziell verlaufe eine Covid-19-Infektion bei älteren Menschen und speziell Männern schwerer, allerdings trügen auch Übergewicht und Gefäßerkrankungen hierzu bei. Leichtere Verläufe könnten mit einer geringeren Viren-Dosis bei der Ansteckung zusammenhängen.

Wann ein geeigneter Impfstoff vorliege, vermochte Ciesek nicht zu sagen. Klar sei aber, dass bei dem in Russland vorgestellten Präparat „einfach ein paar Testphasen weggelassen“ worden seien und der Stoff nun „an der Bevölkerung ausprobiert wird“. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare