Coronavirus, wohin man schaut: Selbst auf Werbetafeln wird auf die Krankheit hingewiesen.
+
Coronavirus, wohin man schaut: Selbst auf Werbetafeln wird auf die Krankheit hingewiesen.

Sie deutete schon Obama und 9/11 an

Coronavirus: Hellseherin Baba Wanga soll Pandemie vor mehr als 20 Jahren prophezeit haben

  • Marcus Giebel
    vonMarcus Giebel
    schließen

Das Coronavirus hält die ganze Welt in Atem – auch, weil mit einer solchen Pandemie niemand gerechnet hat. Offenbar hatte jedoch eine Wahrsagerin schon im vergangenen Jahrhundert eine Vision.

  • Das Coronavirus* legt das öffentliche Leben auf der Welt lahm.
  • Die Menschheit scheint mit der neuen Gefahr völlig überfordert zu sein.
  • Eine Hellseherin soll die Pandemie jedoch schon im vergangenen Jahrhundert angedeutet haben. 

München - Mit Hellseher(inne)n ist das so eine Sache. Mancher schwört auf die Prophezeiungen der Wahrsager und richtet sogar sein ganzes Leben danach aus. Die große Mehrheit hält Vorhersagen - gerade über einen Zeitraum von Jahren oder sogar Dekaden - für reinen Humbug. In Zeiten des Coronavirus wird nun eine Aussage der Bulgarin Baba Wanga - eine der bekanntesten Seherinnen des vergangenen Jahrhunderts - ausgegraben, die darauf schließen lassen könnte, dass der „Nostradamus vom Balkan“ die Pandemie bereits hat kommen sehen.

So berichtet die englische Boulevardzeitung Daily Star von Neshka Stefanova Robeva. Die 73-Jährige hat sich als Weltmeister-Trainerin in der Rhythmischen Sportgymnastik über Bulgarien hinaus einen Namen gemacht. Und ihrer eigenen Aussage zufolge kurz vor deren Tod im Jahr 1996 mit Baba Wanga gesprochen. Dabei habe ihr die Seherin - von ihr liebevoll „Tantchen“ genannt - prophezeit: „Corona wird über uns kommen.“ Folglich steht für Robeva nun fest: Baba Wanga sagte die Pandemie vorher. Nun schrieb sie selbst: „Auch das Virus kam über uns.“

Coronavirus prophezeit: Begriff umfasst umfangreiche und anpassungsfähige Virusfamilie

Wichtig zu wissen ist in diesem Zusammenhang, dass das aktuell weltweit grassierende Virus nach dem Stand der Medizin der durchaus umfangreichen Gruppe der Coronaviridae zuzuordnen ist. Diese richtet bislang eher Unheil bei Säugetieren, Vögeln und Fischen an. Die Andeutung einer solchen Mutation ist also durchaus ungewöhnlich, wenn auch die Möglichkeiten einer Corona-Plage immer in Betracht gezogen werden mussten. Denn diese Virusfamilie kann sich dank ihrer Variabilität an neue Wirte anpassen.

Zudem bedeutet das Wort Corona im Bulgarischen „Vormundschaft“, weshalb Robeva den Satz zunächst eher als politische Warnung verortete. Sie habe gedacht, es bedeute, Bulgarien werde „unter russische Vormundschaft gestellt. Erst jetzt wurde mir klar, dass es eine chinesische Grippe ist. Möge sie sich schnell verflüchtigen“.

Sah sie die Corona-Krise kommen? Baba Wanga gilt als eine der bekanntesten Hellseherinnen der vergangenen 100 Jahre.

Coronavirus prophezeit: Hellseherin sieht schwarz für Trump und Putin

Baba Wanga sagte für das Jahr 2020 auch eine schwere Erkrankung von Donald Trump* voraus. Dieser werde an einem Hirntumor leiden und in der Folge taub werden oder sogar sterben. Der US-Präsident hatte zumindest Kontakt zu einem Infizierten, dem Pressesprecher des brasilianischen Staatschefs Jair Bolsonaro. Ein baldiges Ende prophezeite sie auch Wladimir Putin, der in diesem Jahr Opfer eines Attentäters aus dem Kreml werde.

Während die Anhänger Baba Wanga dafür feiern, dass sich nach ihrer eigenen Rechnung 85 Prozent der Vorhersagen bewahrheiten würden, lassen sich zumindest einige Ankündigungen der schon im jungen Alter erblindeten Bauerntochter auf später eingetretene Ereignisse projizieren. 

Coronavirus: Hellseherin Baba Wanga hatte eine Vorahnung - auch bei anderen Katastrophen

So deutete sie etwa den Untergang des russischen U-Boots „Kursk“ 2000, den Terroranschlag auf das World Trade Center 2001 oder die Tsunami-Katastrophe in Südostasien drei Jahre später an. Auch soll sie prophezeit haben, dass der 44. US-Präsident ein Afro-Amerikaner sein werde. 2009 übernahm bekanntlich Barack Obama die Amtsgeschäfte von George W. Bush jr. im Weißen Haus.

Allerdings hätten Baba Wanga zufolge Trump und Putin bereits im vergangenen Jahr Opfer von Krankheit respektive Attentat werden sollen. Außerdem erwartete sie den Dritten Weltkrieg im Jahr 2010 und das Ende Europas sechs Jahre später - damals fand zumindest die Brexit-Abstimmung* statt. Nicht zu vergessen: Baba Wangas Prophezeiung zum Weißen Haus zufolge wäre Obama der letzte Präsident der USA gewesen - was rückblickend gar nicht mehr so erschreckend klingt wie die Realität.

In der Corona-Krise greift Kanzlerin Angela Merkel auf einen Notfallplan zurück, der verrentete Ärzte und die Bundeswehr betrifft. Deutschland drohen wegen der Krankheit womöglich „italienische Verhältnisse“. Die Zahlen der Infizierten steigen täglich rasant an, wie das Robert-Koch-Institut erklärt. Bezüglich einer Impfung gegen die Erkrankung* macht ein Experte eine düstere Prognose. Besonders wichtig ist die Händehygiene* - dabei kann man aber einiges falsch machen.

Kommentar: Wer hat das Zeug zum Bundeskanzler? Mit seinem entschlossenen Handeln in der Coronakrise unterstreicht Bayerns Ministerpräsident Markus Söder seinen Anspruch auf die Macht*. In Italien entstand ein herzerwärmendes Video mehrerer Nachbarn, das viral geht.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

mg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 03.07.2020: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am Freitag, 03.07.2020: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie. 10 Millionen Euro sind im Jackpot.
Eurojackpot am 03.07.2020: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Mehrere Länder kappen Fahrverbots-Regeln für Raser
Das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog stellt auch die Bundesländer vor Herausforderungen. Einige wollen schnellstmöglich zur alten Rechtslage zurückkehren.
Mehrere Länder kappen Fahrverbots-Regeln für Raser
ICE Berlin-Hamburg: Spezialkommando räumt kompletten Zug - und überwältigt Mann
Die Bundespolizei hat am Freitag einen ICE zwischen Berlin und Hamburg geräumt. Weitere Details gab die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt.
ICE Berlin-Hamburg: Spezialkommando räumt kompletten Zug - und überwältigt Mann
Daimler kündigt stärkere Kooperation mit chinesischem Unternehmen an - es ist ein Plan von Ola Källenius
Daimler baut seine Kooperation mit einem chinesischen Unternehmen aus. Der Fahrzeughersteller verfolgt damit einen Plan von CEO Ola Källenius.
Daimler kündigt stärkere Kooperation mit chinesischem Unternehmen an - es ist ein Plan von Ola Källenius

Kommentare