Costa Concordia: Leiche von Offenbacherin geborgen

Offenbach - Aus dem Wrack der „Costa Concordia“ ist die Leiche einer Frau aus Hessen geborgen worden. Es handelt sich um eine 78-Jährige aus Offenbach, die bislang als vermisst galt.

Das berichtete die Polizei am Dienstag in Offenbach. Am Montag sei die Leiche identifiziert worden.

Die Frau ist eines von fünf Opfern aus Hessen. Insgesamt waren bisher 25 Leichen geborgen worden. Vermisst werden noch sechs Menschen, darunter die ebenfalls aus Offenbach stammende Schwester der jetzt identifizierten Frau und ein Ehepaar aus Mühlheim am Main.

Luxusliner läuft auf Grund - Tote und Verletzte

Luxusliner läuft auf Grund - Tote und Verletzte

Das italienische Kreuzfahrtschiff „Costa Concordia“ war vor knapp zwei Monaten zu nahe an die Insel Giglio herangefahren, hatte einen Felsen gerammt und war danach mit mehr als 4200 Passagieren und Besatzungsmitgliedern gekentert. 25 Leichen sind seither geborgen worden. Die italienische Kreuzfahrtreederei Costa Crociere gibt dem Kapitän Francesco Schettino die Schuld an dem Unglück.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare