+
23 Schönheiten kämpfen am Samstag um den Titel "Miss Germany".

Countdown zur "Miss Germany"-Wahl

Rust - Gesucht wird die schönste Frau in ganz Deutschland: Am Samstag kämpfen 23 bildhübsche junge Frauen um den Titel "Miss Germany". In der Jury sitzen unter anderem Heiner Lauterbach und Reiner Calmund.

Unter den Kandidatinnen ist auch das Wiesn-Madl Christina Trost aus Bayern. Mehr zu ihr gibt es bei unserem Partnerportal

oktoberfest-live.de

Schauspieler Heiner Lauterbach, der frühere Fußballmanager Reiner Calmund und Ex-Box-Weltmeisterin Regina Halmich küren an diesem Samstag die schönste Frau Deutschlands. 23 junge Damen laufen beim Finale der “Miss Germany“-Wahl im baden-württembergischen Rust über den Laufsteg. Die Finalistinnen im Alter von 18 bis 25 Jahren müssen sich in Abendkleid und Bademode präsentieren. Neben Lauterbach, Calmund und Halmich sitzen auch Entertainer Ross Antony und Boxprofi Arthur Abraham in der Prominenten-Jury.

Rückblick: So lief die Wahl 2011

Wahl zur Miss Germany 2011

Deutschlandweit hatten sich 6530 Frauen um den Titel der “Miss Germany“ beworben - etwa genau so viele wie in den drei Jahren zuvor, teilten die Organisatoren am Montag mit. Davor war das Interesse deutlich geringer. “Der Wunsch, im Scheinwerferlicht zu stehen, ist spürbar gestiegen. Der Beruf des Models steht bei jungen Frauen hoch im Kurs“, sagte Organisator Ralf Klemmer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizistin vom Blitz getroffen
Sonneberg (dpa) - Eine Polizistin ist im thüringischen Sonneberg vom Blitz getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. Die 24-Jährige sei zusammen mit ihrem Kollegen …
Polizistin vom Blitz getroffen
Polizistin vom Blitz getroffen - sie kämpft um ihr Leben
Mit einem Kollegen verfolgte eine 24-jährige Polizistin in der Sonneberger Innenstadt einen mutmaßlichen Täter. Dabei geschah das Unfassbare: Ein Blitz traf die Frau und …
Polizistin vom Blitz getroffen - sie kämpft um ihr Leben
Mit 3,45 Promille in Schlangenlinien über die Autobahn
Bad Bentheim (dpa) - Einen in Schlangenlinien über die Autobahn fahrenden sturzbetrunkenen Mann hat die Polizei bei Bad Bentheim aus dem Verkehr gezogen.
Mit 3,45 Promille in Schlangenlinien über die Autobahn
Tübinger Forscher machen Sensationsfund in beschädigtem Sarg
Ägyptologen werten den Fund als Sensation: Wissenschaftler der Uni Tübingen haben bei Ausgrabungen in der ägyptischen Stadt Sakkara eine vergoldete Mumienmaske entdeckt.
Tübinger Forscher machen Sensationsfund in beschädigtem Sarg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.