Auf der Autobahn

Motorradfahrer stoppt führerlosen Lkw

Zwickau - Ein couragierter Motorradfahrer hat auf der Autobahn A72 bei Zwickau einen außer Kontrolle geratenen Laster zum Stehen gebracht und so womöglich einen größeren Unfall verhindert.

Der 31-Jährige war auf den mit geringer Geschwindigkeit rollenden Truck aufgesprungen, hatte die Tür geöffnet und das Fahrzeug gestoppt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dessen Fahrer hatte aus gesundheitlichen Gründen plötzlich das Bewusstsein verloren. Er wurde später mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der führerlose Laster war bei dem Unfall am Dienstag zunächst in die rechte und linke Leitplanke gefahren und hatte diese auf mehreren hundert Metern beschädigt. Der Biker hatte das Geschehen im Rückspiegel beobachtet, hatte gestoppt, sein Motorrad abgestellt und das Führerhaus geentert. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohliche Hefe-Pilz-Erkrankung breitet sich in Deutschland aus - und keiner weiß, wie man sie aufhalten soll
In Deutschland werden immer mehr Fälle bekannt, in denen schwer kranke Patienten mit dem gefährlichen Hefepilz Candida auris infiziert sind.
Bedrohliche Hefe-Pilz-Erkrankung breitet sich in Deutschland aus - und keiner weiß, wie man sie aufhalten soll
15-Jähriger sticht 14-Jährigen in Schule tot! Erste Hinweise auf Motiv schockieren Ermittler
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Polizei gibt erste Hinweise auf …
15-Jähriger sticht 14-Jährigen in Schule tot! Erste Hinweise auf Motiv schockieren Ermittler
Verkehrsgerichtstag beginnt in Goslar
Goslar (dpa) - Höhere Bußgelder für Verkehrssünder und Cannabis am Steuer sind Themen beim 56. Verkehrsgerichtstag, zu dem ab Mittwoch in Goslar rund 2000 Experten …
Verkehrsgerichtstag beginnt in Goslar
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Bahnpolizisten haben am Dienstagabend im belgischen Bahnhof Gent einen mit einem Messer bewaffneten Mann niedergeschossen.
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann

Kommentare