+
Der Kram kippte um, nachdem die Fähre ihn gerammt hatte

Crash im Hafen: Fähre kracht in Containerkran

Gdingen - Beim Zusammenstoß einer Passagierfähre mit einem Containerkran im Hafen der nordpolnischen Hafenstadt Gdynia (Gdingen) sind am Donnerstag drei Hafenmitarbeiter verletzt worden.

Der Kran sei umgekippt und auf mehrere am Hafenrand gestapelte Container gefallen, berichtete die polnischen Nachrichtenagentur PAP unter Berufung auf eine Sprecherin der Fährgesellschaft. Die 176 Meter lange „Stena Spirit“, die zwischen Gdynia und dem schwedischen Karlskrona verkehrt, kehrte nach der Karambolage zur Überprüfung in den Hafen zurück.

Nach ersten Berichten gab es keine Verletzten unter den 120 Passagieren und die Verkehrssicherheit der Fähre wurde nicht beeinträchtigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Dessau - Der Tod einer 16-jährigen Schülerin auf einer Klassenfahrt gab vergangene Woche Rätsel auf. Jetzt ist klar, woran die Schülerin gestorben ist.
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen
Berlin (dpa) - Für die rasant wachsende Zahl von Drohnen am Himmel will das Bundeskabinett heute strengere Vorschriften beschließen.
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen
Franz Burda im Alter von 84 Jahren gestorben
Offenburg - Franz Burda, Sohn des Verlegerehepaares Aenne und Franz Burda senior, ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 84 Jahren in Offenburg.
Franz Burda im Alter von 84 Jahren gestorben
Australien: Neue Suche nach MH370 nur mit neuen Fakten
Melbourne (dpa) - Australiens Regierung will die Suche nach dem verschollenen Flug MH370 trotz Kritik der Opferfamilien nur wieder aufnehmen, wenn neue Fakten ans …
Australien: Neue Suche nach MH370 nur mit neuen Fakten

Kommentare