+
Crashtext: Das geschieht, wenn ein Campingmobil mit rund 70 Stundenkilometern auf ein stehendes Auto auffährt. Foto: Bernd Thissen

Unfallforscher: Miese Bremsen von Wohnmobilen bergen Risiko

Münster (dpa) - Viele schwere Unfälle mit einem Wohnmobil wären nach Ansicht von Unfallforschern mit besseren Bremsen vermeidbar. Das ist eines der Ergebnisse einer Untersuchung von Crashtest-Experten vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft.

Demnach sind Unfälle mit Reisemobilen zwar sehr selten - 2015 machten sie nur 0,18 Prozent aller Unfälle mit Personenschäden aus. Wenn es kracht, gibt es aber oft Tote oder Schwerverletzte - häufiger aufseiten der Unfallgegner als bei den Reisemobilinsassen, wie eine Analyse der Unfallstatistik zeigt.

Häufig handele es sich dabei um Auffahrunfälle. Eine Ursache für die Zusammenstöße sehen die Experten in den langen Bremswegen von 60 Metern. Angesichts des großen Gewichts der rollenden Wohn- und Schlafzimmer, die zudem nicht selten überladen seien, sei es inakzeptabel, dass die Bremsleistung sich deutlich unter dem Niveau normaler Personenwagen bewege, kritisierte der Studienleiter Siegfried Brockmann.

Informationen und Videomaterial

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter schubst 18-Jährige auf einfahrende U-Bahn zu
Dieser Fall macht einmal mehr sprachlos: Ein Mann hat in einem Kölner U-Bahnhof eine arglose 18-jährige Touristin in Richtung einer einfahrenden Straßenbahn gestoßen. …
Unbekannter schubst 18-Jährige auf einfahrende U-Bahn zu
Nach G20-Krawallen: Sechzehn Chaoten schon wieder frei
Im Zusammenhang mit den Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels sitzen nach Angaben eines Hamburger Gerichtssprechers von Dienstag noch 35 überwiegend junge Männer in …
Nach G20-Krawallen: Sechzehn Chaoten schon wieder frei
Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!
Am Montagvormittag hat ein Obdachloser mit einer Kettensäge fünf Menschen angegriffen und verletzt. Die Innenstadt war stundenlang abgeriegelt, nun hat die Polizei den …
Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!
Richter verkündet Sterbeort des kranken Charlie am Mittwoch
Eigentlich sollten nur noch Formalien geklärt werden, doch dann flammt der Streit zwischen Eltern und Ärzten wieder auf. Wo darf der schwerkranke Charlie sterben? Ein …
Richter verkündet Sterbeort des kranken Charlie am Mittwoch

Kommentare