CSD: Frau kriegt Kind, Polizisten als Hebammen

Berlin - Die Polizei, dein Freund und Geburtshelfer: Weil eine Schwangere wegen der Parade zum Christopher Street Day in Berlin nicht rechtzeitig in eine Klinik kam, haben Polizisten bei der Entbindung geholfen.

Im Stadtteil Kreuzberg kam am Samstag im Auto der Eltern ein Mädchen zur Welt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Ehemann der 25 Jahre alten Mutter hatte die Beamten auf der Straße um Hilfe gebeten, da seine Frau bereits in den Wehen lag. Weil viele Straßen für den Umzug gesperrt waren, könne er sie nicht zum Krankenhaus fahren, klagte der aufgeregte 33-Jährige.

Das waren die beliebtesten Babynamen 2011

Das waren die beliebtesten Babynamen 2011

Ein 47 Jahre alter Polizist, der auch ausgebildeter Sanitäter ist, half daraufhin der Frau bei der Geburt und versorgte das neugeborene Mädchen. Um den besorgten Ehemann kümmerte sich seine 40 Jahre alte Kollegin. Kurz danach brachte die Feuerwehr Mutter und Kind ins Krankenhaus - beiden geht es gut.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrer-Unfall mit Todesfolge: Rapper Kay One trauert um Freund
Lorch - Am Sonntag bog eine Rentnerin falsch auf eine Bundesstraße ab, die Folge: Der Fahrer des entgegenkommenden Autos ist ebenso gestorben wie die Verursacherin. …
Geisterfahrer-Unfall mit Todesfolge: Rapper Kay One trauert um Freund
Gericht urteilt: Hunde von geschiedenem Paar dürfen nicht getrennt werden
Nürnberg - Das Rudel darf nicht auseinandergerissen werden: Nach der Trennung eines Ehepaars mit mehreren Hunden hat das Oberlandesgericht Nürnberg den Tierschutz in den …
Gericht urteilt: Hunde von geschiedenem Paar dürfen nicht getrennt werden
Höxter Mordprozess: Angeklagte schildert Misshandlungen
Paderborn (dpa) - Im Prozess um die tödlichen Misshandlungen in Höxter hat das Landgericht Paderborn am achten Verhandlungstag die Befragung von Angelika W. fortgesetzt. …
Höxter Mordprozess: Angeklagte schildert Misshandlungen
Rätselhaftes Wesen auf Fotos entdeckt
New York - Er wollte eigentlich nur den Mond ablichten - dann entdeckte der Fotograf eine seltsame Gestalt auf den Bildern. Photoshop-Skills hätte er angeblich nicht. …
Rätselhaftes Wesen auf Fotos entdeckt

Kommentare