+
Kurioser Fund: Der Mars-Roboter „Curiosity“ hat auf dem Roten Planeten eine bislang unbekannte Gesteinsart entdeckt.

Kuriose Entdeckung

Rätsel um Vulkangestein auf dem Mars

Washington - Wissenschaftler staunen über einen fußballgroßen, pyramidenförmigen Felsbrocken auf dem Mars: Er ähnelt vulkanischem Gestein der Erde. Die Forscher haben den Fund des Mars-Rovers „Jake“ genannt.

Der Rover „Curiosity“ hat eine bisher unbekannte Gesteinsart auf dem Mars entdeckt. Es handele sich dabei um einen Felsbrocken, der vulkanischem Material auf der Erde ähnelt, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Donnerstag mit. „Dieser Typ Gestein entspricht in seiner chemischen Zusammensetzung in etwa einer ungewöhnlichen, aber durchaus bekannten Art von Gestein, die in vielen vulkanischen Regionen der Erde gefunden wird“, sagte Edward Stolper vom Institute of Technology in Pasadena (Kalifornien).

Der Brocken hat etwa die Größe eines Fußballs und die Form einer Pyramide. Es handelt sich um die erste Felsprobe, die der im August gelandete Rover untersucht hat.

Auf der Erde entsteht diese Art von Gestein den Forschern zufolge durch großen Druck sowie Wasser und Magma unter der Erdkruste. Der Entstehungsprozess auf dem Mars sei aber noch unklar. „Mit lediglich einem Mars-Stein dieser Art ist es schwierig zu sagen, ob es sich um die gleichen Prozesse handelt“, betonte Stolper.

Die Nasa benannte den Fund nach dem Ingenieur Jake Matijevic. Er gehörte zum Projekt-Team und war in diesem Jahr gestorben. „Jake ist ein seltsamer Mars-Fels“, sagte Ralf Gellert von der kanadischen Universität Guelph, der ebenfalls an den Forschungen beteiligt ist.

Der Mars gilt bereits seit langem als felsiger Planet, der der Erde mehr als alle andere Planeten in unserem Sonnensystem ähnelt. Dort soll es auch Wasser gegeben haben.

Bereits kürzlich hatte „Curiosity“ - der bisher teuerste und technisch fortgeschrittenste Mars-Rover - Aufnahmen eines ausgetrockneten Flussbettes auf dem Mars geliefert. In ihm befanden sich Kieselsteine, die durch Wasser geformt worden sein sollen. „Curiosity“ sucht nach Spuren des Lebens auf dem Roten Planeten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter dreht einjährigem Kind Rücken zu - Rasenroboter überrollt den Jungen
Als eine Mutter ihrem Kind im Garten den Rücken zuwendet, passiert ein schrecklicher Unfall. Der Rasenroboter erfasst den 14 Monate alten Jungen.
Mutter dreht einjährigem Kind Rücken zu - Rasenroboter überrollt den Jungen
Junge Deutsche stirbt bei Surf-Unfall in Frankreich
Eine junge Deutsche nimmt mit ihrem Freund an einer Surfschulung teil - dann kommt es zu einem schrecklichen Unfall. 
Junge Deutsche stirbt bei Surf-Unfall in Frankreich
Lehrer sieht Mann mit Gewehr und lässt Schulhof räumen - dann wird klar, was wirklich los ist
Als ein Kammerjäger an einer Schule in Nordrhein-Westfalen plötzlich ein Gewehr auspackte, verständigte ein Lehrer sofort die Polizei.
Lehrer sieht Mann mit Gewehr und lässt Schulhof räumen - dann wird klar, was wirklich los ist
Defekte Seilbahn: 400 Touristen mit Helikopter geborgen 
Nix ging mehr - mit einer Seilbahn in der Schweiz. Die stehengebliebene Seilbahn sorgte für großen Aufwand: Hunderte Menschen wurden in einer Rettungsaktion zurück ins …
Defekte Seilbahn: 400 Touristen mit Helikopter geborgen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.