+
Festival der Currywurst in Neuwied

Von klassisch bis vegan

Currywurst-Festival in Neuwied gestartet

Neuwied - Ob in der Suppe, im Brotteig oder als Maultasche - in Neuwied bei Koblenz steht seit Freitag die Currywurst im Mittelpunkt.

Das Festival, bei dem es um die Wurst geht, startete bei Sonnenschein. Bis zu diesem Sonntag (29. Januar) können Fans bei 35 Anbietern diverse Varianten des Fastfood-Klassikers testen. Darunter sind auch vegetarische und vegane Alternativen.

Rund 50.000 Besucher werden dafür in Neuwied unterwegs sein, wie die Leiterin des Stadtmarketings, Petra Neuendorf, schätzt. Das Currywurst-Festival wurde erstmals 2007 gefeiert. Damals waren sieben Anbieter dabei. Fünf von ihnen seien auch in diesem Jahr mit einem Stand vertreten, sagte Neuendorf.

Schnitzel und Currywurst bleiben die Kantinen-Hits

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie werden nicht glauben, was in diesem Tank in einem Museum gesammelt wurde
„Pissed“ ist auf Englisch gesagt jemand, der so richtig sauer und verärgert ist - oder im wörtlichen Sinn eben „angepisst“.
Sie werden nicht glauben, was in diesem Tank in einem Museum gesammelt wurde
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit deren angeblichem "Winzgehirn" gerechtfertigt.
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Nach der ersten Wiesn-Woche zieht Festleiter Josef Schmid eine erste Bilanz - und spricht von einem Oktoberfest 2017, das rundum ideal ist. Bei den Besucherzahlen …
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Frankfurt/Main (dpa) - Schon zu Zeiten der Dinosaurier glitten wohl langbeinige Wasserläufer über die Seen. Darauf weisen zwei in spanischem Bernstein entdeckte neue …
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten

Kommentare