Verdächtige hält sich in USA auf

Dänemark: Priester soll elf Kinder sexuell missbraucht haben

Silkeborg - Gegen den Priester einer Freikirche in Dänemark wird dem dänischen Rundfunk zufolge wegen des sexuellen Missbrauchs von elf Kindern und Jugendlichen ermittelt.

„Wir haben 36 Befragungen durchgeführt und es gibt insgesamt elf Menschen, die in dieser Sache Schaden erlitten haben“, sagte ein Sprecher der Polizei in Mittel- und Westjütland in der DR-Dokumentation „In den Klauen der Sekte“, die am Montagabend ausgestrahlt werden sollte. Die Taten sollen sich schon vor Jahren in einer Kirche in Silkeborg abgespielt haben, der Priester war aber erst im Frühjahr dieses Jahres angezeigt worden.

Der Beschuldigte hält sich derzeit in den USA auf, wo er laut der dänischen Polizei in einer anderen Sache angeklagt ist. Diese Anklage wollen die Ermittler zunächst abwarten, bevor sie gegebenenfalls einen Antrag auf Auslieferung stellen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unicef: Digitalisierung droht Ungleichheiten zu verschärfen
Wie verändern Internet, Smartphone, Laptop und Computer das Aufwachsen von Jungen und Mädchen weltweit? Das hat Unicef erstmals untersucht. Der Jahresbericht 2017 …
Unicef: Digitalisierung droht Ungleichheiten zu verschärfen
Missbrauch an Skigymnasium Österreich: Schülern Tube mit Wachs eingeführt?
Der Österreichische Skiverband steht massiv unter Druck: Nach den Missbrauchs-Enthüllungen der ehemaligen Skirennläuferin Nicola Werdenigg hat sich nun ein weiterer …
Missbrauch an Skigymnasium Österreich: Schülern Tube mit Wachs eingeführt?
Polizist schießt auf Mann, der mit Axt auf ihn losgeht
Weil er mit einer Axt auf ihn losging, hat ein Polizist im nordrhein-westfälischen Bornheim einem 57-Jährigen in die Beine geschossen.
Polizist schießt auf Mann, der mit Axt auf ihn losgeht
Rauchmelder sorgt für Fehlalarm im Brenner Basistunnel
Innsbruck (dpa) - Bei den Bauarbeiten im Brenner Basistunnel in Österreich hat ein Fehlalarm für Aufregung gesorgt. Ein Rauchmelder sei aus unbekannten Gründen aktiviert …
Rauchmelder sorgt für Fehlalarm im Brenner Basistunnel

Kommentare