Dänische Polizei erbittet Expertise von Einbrechern

Kopenhagen - Expertenwissen ist immer gut. Das hat sich wohl auch die dänische Polizei gedacht: Sie bittet Einbrecher jetzt, einen Fragebogen über ihre Vorgehensweise auszufüllen.

Die dänische Polizei will bei der Aufklärung von Einbrüchen künftig auf die Erfahrung von Kriminellen zurückgreifen. Der Polizeisprecher der Region Seeland, Finn Bernth Andersen, sagte am Donnerstag, künftig werde auf frischer Tat ertappten Einbrechern ein Fragebogen vorgelegt. Darin sollen die illegalen Experten über Kriterien für die Auswahl der Einbruchsobjekte und den Vertrieb des Diebesguts Auskunft geben. Die Teilnahme an der anonymisierten Befragung soll freiwillig sein. Ob sich damit die um 60 Prozent angestiegene Anzahl von Einbrüchen eindämmen lässt, sei noch nicht klar, aber die Polizei tue „alles, um diese Zahl zu verringern“, sagte Bernth Andersen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare