Ein Mitarbeiter läuft während einer Präsentation des neuen Elektroantriebs Smart fortwo vor Medienvertretern am Fließband in der Autofabrik von Smart vorbei.
+
Die Daimler AG verkauft sein Smart-Werk im französischen Hambach nun endgültig. 1.600 Arbeitsplätze sind dadurch gefährdet (Archivbild).

Schlechte Verkaufszahlen

Verzweiflung bei den Mitarbeitern: Daimler stößt Werk ab

  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Die Daimler AG trennt sich von einem Werk in Hambach. Der dort produzierte Smart verkauft sich schlecht - und wird bald in China gebaut.

Stuttgart/Hambach - Die Daimler AG greift angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Lage zu zusehends drastischeren Maßnahmen. Neben der Entlassung Tausender Mitarbeiter stehen seit geraumer Zeit Werksschließungen im Raum.

Wie BW24* berichtet, stößt Daimler jetzt ein Werk in Hambach ab und hinterlässt bei den Mitarbeitern Verzweiflung. Daimler hatte dort seit 1997 den Smart produziert, seit 2007 sogar in vollelektrischer Variante.

Die Daimler AG setzt in Zukunft auf den Ausbau der Elektromobilität. Smart soll dabei die erste Marke werden, die komplett vom Verbrennungsmotor auf Elektroantrieb umstellt (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare