Mitarbeiter der Montage arbeiten im Mercedes-Benz-Werk an einer S-Klasse.
+
Daimler AG: Konzern stellt nach 118 Jahren Produktion in Berliner Werk ein (Symbolbild).

E-Mobilität statt Verbrenner

Daimler stellt nach 118 Jahren Produktion in Berliner Werk ein - Tod des Verbrenners

  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Die Daimler AG setzt vermehrt auf die E-Mobilität. Im Zuge der Umstellung soll nun die Produktion im ältesten noch aktiven Werk eingestellt werden - in Berlin-Marienfelde

Stuttgart/Berlin - Das Mercedes-Benz Werk der Daimler AG in Berlin wurde bereits im Jahr 1902 eröffnet und ist ein wichtiger Bestandteil des Powertrain-Produktionsverbundes und einer der großen Arbeitgeber der Region Berlin-Brandenburg. Das Werk ist der älteste noch produzierende Standort des Stuttgarter Fahrzeugherstellers. Im Zuge der Ausrichtung auf die E-Mobilität entschied die Führung, nicht mehr in die Technologie des Verbrennungsmotors zu investieren. Durch den Wegfall der Produktion sind am Standort Berlin rund 2.500 Arbeitsplätze in Gefahr, die Produktion von E-Autos kommt mit deutlich weniger Personal aus. Der drastische Schritt kommt vielleicht jedoch zur richtigen Zeit. Die EU plant, Verbrenner zu verbieten.

Wie BW24* berichtet, stellt Daimler nach 118 Jahren die Produktion in Berliner Werk ein - Tod des Verbrenners.

Die Daimler AG ist einer der bekanntesten Automobilhersteller der Welt. Der Konzern machte die Marke Mercedes-Benz auf der ganzen Welt bekannt (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare