+
Die Video-Grußbotschaft des Dalai Lama

Dalai Lama: China lügt!

Johannesburg - In einer Videobotschaft zum 80. Geburtstag des südafrikanischen Erzbischofs und Friedensnobelpreisträgers Desmond Tutu hat der Dalai Lama erneut China scharf kritisiert.

Offenbar mache er die chinesischen Behörden “nervös“, sagte der geistliche Führer der Tibeter, weil sie sich schon daran gewöhnt hätten, “Lügen zu erzählen“, während er die Wahrheit sage.

Ursprünglich hatte der Dalai Lama am Samstag persönlich bei der Feier zu Ehren Tutus in einer südafrikanischen Universität sprechen sollen. Nachdem er wochenlang kein Visum erhalten hatte, sagte er die Reise jedoch ab. Die südafrikanischen Behörden wiesen den Vorwurf zurück, das Visaverfahren auf Druck aus China verschleppt zu haben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturm, Schauer und Schneeregen im Anmarsch auf Deutschland
Nach Winterchaos und Tauwetter dürfen sich viele Regionen über milderes Wetter freuen - bevor es wieder ungemütlich werden soll. Die Gefahr von Hochwasser scheint …
Sturm, Schauer und Schneeregen im Anmarsch auf Deutschland
Feuerwehr führt Buschfeuer in Bel Air auf Obdachlose zurück
Los Angeles (dpa) - Ein Buschfeuer in Kalifornien, das vorige Woche sechs Häuser in dem Promi-Viertel Bel Air zerstörte, soll durch Obdachlose ausgelöst worden sein.
Feuerwehr führt Buschfeuer in Bel Air auf Obdachlose zurück
Illegales Kochfeuer als Auslöser der Buschfeuer in Kalifornien?
Ein Buschfeuer in Kalifornien, das vorige Woche sechs Häuser in dem Promi-Viertel Bel Air zerstörte, soll durch Obdachlose ausgelöst worden sein.
Illegales Kochfeuer als Auslöser der Buschfeuer in Kalifornien?
Nach Explosion: Gasversorgung läuft wieder an
Die Explosion in einer österreichischen Gasverteilstation hat in mehreren Ländern Sorge um die Gasversorgung ausgelöst. Doch die Betreiber beruhigen: Noch in der Nacht …
Nach Explosion: Gasversorgung läuft wieder an

Kommentare