+
Die Video-Grußbotschaft des Dalai Lama

Dalai Lama: China lügt!

Johannesburg - In einer Videobotschaft zum 80. Geburtstag des südafrikanischen Erzbischofs und Friedensnobelpreisträgers Desmond Tutu hat der Dalai Lama erneut China scharf kritisiert.

Offenbar mache er die chinesischen Behörden “nervös“, sagte der geistliche Führer der Tibeter, weil sie sich schon daran gewöhnt hätten, “Lügen zu erzählen“, während er die Wahrheit sage.

Ursprünglich hatte der Dalai Lama am Samstag persönlich bei der Feier zu Ehren Tutus in einer südafrikanischen Universität sprechen sollen. Nachdem er wochenlang kein Visum erhalten hatte, sagte er die Reise jedoch ab. Die südafrikanischen Behörden wiesen den Vorwurf zurück, das Visaverfahren auf Druck aus China verschleppt zu haben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Messerattacke in Wuppertal - Opfer in Lebensgefahr
Nur einen Tag nach einer tödlichen Messerstecherei in Wuppertal hat es eine erneute Messerattacke gegeben. Ein Mann wurde dabei schwerst verletzt.
Wieder Messerattacke in Wuppertal - Opfer in Lebensgefahr
60 Millionen ergaunert: Betrüger nach jahrelanger Flucht geschnappt
Er brachte Großunternehmen um riesige Geldsummen. Nun wurde der Betrüger Gilbert Chikli nach Jahren der Flucht festgenommen.
60 Millionen ergaunert: Betrüger nach jahrelanger Flucht geschnappt
Bahnhof im französischen Nîmes geräumt - Verdächtiger festgenommen
In Nîmes startet die Spanien-Rundfahrt. Dann gibt es plötzlich einen Sicherheitsalarm am Bahnhof. Ein Mann mit Schreckschusspistole wird festgenommen.
Bahnhof im französischen Nîmes geräumt - Verdächtiger festgenommen
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet

Kommentare