+
Die Video-Grußbotschaft des Dalai Lama

Dalai Lama: China lügt!

Johannesburg - In einer Videobotschaft zum 80. Geburtstag des südafrikanischen Erzbischofs und Friedensnobelpreisträgers Desmond Tutu hat der Dalai Lama erneut China scharf kritisiert.

Offenbar mache er die chinesischen Behörden “nervös“, sagte der geistliche Führer der Tibeter, weil sie sich schon daran gewöhnt hätten, “Lügen zu erzählen“, während er die Wahrheit sage.

Ursprünglich hatte der Dalai Lama am Samstag persönlich bei der Feier zu Ehren Tutus in einer südafrikanischen Universität sprechen sollen. Nachdem er wochenlang kein Visum erhalten hatte, sagte er die Reise jedoch ab. Die südafrikanischen Behörden wiesen den Vorwurf zurück, das Visaverfahren auf Druck aus China verschleppt zu haben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Neu Delhi - Marode, überfüllte Straßen, alte Fahrzeuge und erhöhte Geschwindigkeit - ein tragischer Unfall mit vierzehn Toten zeigt erneut,wie gefährlich Indiens Straßen …
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Berlin - Eine junge Frau trauert nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt um ihre Eltern. Jetzt muss sie auch noch um ihre Existenz bangen.
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Juwelier in Cannes ausgeraubt - 15 Millionen weg
Cannes - Ein Mann mit Sonnenbrille betrat am Mittwoch das Geschäft des Juweliers Harry Winston im noblen Cannes. Doch statt seines Geldbeutel zückte er seine Pistole - …
Juwelier in Cannes ausgeraubt - 15 Millionen weg
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare