+
Die Video-Grußbotschaft des Dalai Lama

Dalai Lama: China lügt!

Johannesburg - In einer Videobotschaft zum 80. Geburtstag des südafrikanischen Erzbischofs und Friedensnobelpreisträgers Desmond Tutu hat der Dalai Lama erneut China scharf kritisiert.

Offenbar mache er die chinesischen Behörden “nervös“, sagte der geistliche Führer der Tibeter, weil sie sich schon daran gewöhnt hätten, “Lügen zu erzählen“, während er die Wahrheit sage.

Ursprünglich hatte der Dalai Lama am Samstag persönlich bei der Feier zu Ehren Tutus in einer südafrikanischen Universität sprechen sollen. Nachdem er wochenlang kein Visum erhalten hatte, sagte er die Reise jedoch ab. Die südafrikanischen Behörden wiesen den Vorwurf zurück, das Visaverfahren auf Druck aus China verschleppt zu haben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie hier bei uns: Hier gibt es die aktuellen Lottozahlen vom Samstag, 20.01.2018. Drei Millionen Euro liegen im Jackpot, der am …
Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
In der tschechischen Hauptstadt Prag hat es einen folgenschweren Hotelbrand gegeben, es gibt zwei Todesfälle zu beklagen.
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Nach dem folgenreichsten Verbrechen der jüngeren US-Geschichte legt die Polizei ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen Details - und doch bleibt die …
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit
In Berlin hat ein Häftling im offenen Vollzug auf denkbar dämliche Art und Weise seine Freiheit verspielt. Jetzt kommt er komplett hinter Schloss und Riegel.
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit

Kommentare