Nic Vargus darf nun in einem Ninja-Turtles-Kostüm heiraten.

Seine Bitte wurde oft genug retweetet

Dank Twitter: Er darf im Ninja-Turtles-Kostüm heiraten

San Francisco - Der Amerikaner Nic Vargus hat es Twitter zu verdanken, dass er nicht im Anzug, sondern als Teenage Mutant Ninja Turtle verkleidet heiraten darf.

Mit diesem Tweet hatte er sich am Mittwoch hilfesuchend an seine Follower gewandt: „Meine Freundin sagt, wenn dieser Tweet 100 000 Mal retweetet wird, dann darf ich mich an unserer Hochzeit als Ninja Turtle verkleiden.“

Sein Wunsch verbreitete sich rasant im Netz. Am Freitag hatte der in San Francisco lebende Bräutigam in spe schon mehr als die erforderlichen Retweets zusammen. Seine Freundin, Lindsey Oakes, schickte auf Twitter einen Glückwunsch. Sie postete ein kurzes Cartoon-Video, in dem vier Ninja Turtles mit „Cowabunga!“-Ruf und einem „High Five“-Handschlag zustimmen. Allerdings fehlen wohl noch die Ringe. „Kein Ring, kein Raph“, gab Oakes per Kurznachricht kund. Raph, kurz für Raphael, ist eine der vier kämpferischen Schildkröten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Schon am Wochenende vor Weihnachten gibt es in vielen Teilen Deutschlands Eis und Schnee. Wintersportler nutzen die Gelegenheit, etwa zu Ausflügen in den Harz. Zum …
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Am Hamburger S-Bahnhof Veddel ist am Sonntag laut Medienberichten ein Sprengsatz explodiert. Es wurde Großalarm ausgelöst. 
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben
Ohne unsere Hilfe haben die Kinder in Niger keine Chance: Sie haben zu wenig zu essen, kaum medizinische Versorgung und kein sauberes Wasser. Deshalb unterstützen wir …
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben

Kommentare