Wegen Verunreinigung

"Du darfst feine Teewurst" zurückgerufen

Hamburg - Der Konzern Unilever ruft eine Charge des Produkts “Du darfst feine Teewurst“ zurück.

Wegen “möglicher mikrobiologischer Verunreinigungen“ sollten Verbraucher Wurst dieser Sorte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25. Juli 2012 und der Los-Nummer 217802 sowie mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30. Juli 2012 und der Los-Nummer 217755 sicherheitshalber entsorgen, teilte das Unternehmen am Sonntag in Hamburg mit.

Die zuständigen Behörden seien bereits informiert. Kunden könnten die Verpackungen an den Unilever Verbraucherservice (Postfach 570120, 22770 Hamburg) senden und bekämen eine angemessene Vergütung für Ersatzprodukte, hieß es.

Dreiste Werbelüge: Diese Lebensmittel sind in der Kritik

Dreiste Werbelüge: Diese Lebensmittel sind in der Kritik

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spuren im Schnee führen Polizei zu Einbrechern
Freiburg - Der Winter ist nicht nur eine schöne Jahreszeit zum Schlitten fahren - sie hilft der Polizei auch dabei, Verbrechen aufzuklären. So wie einen Einbruch in …
Spuren im Schnee führen Polizei zu Einbrechern
Angeklagter bestreitet Tötungsabsicht nach Baustellen-Streit
Auf einer Baustelle arbeiten ein Pflasterer und ein Asphaltierer. Sie geraten in Streit - um einen Lastwagen, der angeblich über frischen Asphalt gefahren ist. Am Ende …
Angeklagter bestreitet Tötungsabsicht nach Baustellen-Streit
Lichter am Piccadilly Circus gehen aus
London - Neben Tower Bridge und Big Ben ist es eines der Wahrzeichen Londons: Der Piccadilly Circus mit seinen riesigen Leuchtreklamen. Doch genau die wurden jetzt …
Lichter am Piccadilly Circus gehen aus
Kind will sich angeblich selbst versteigern
Löhne - Ein Foto eines achtjährigen Mädchens und ein Gebot von mehr als 40 000 Euro: Eine dubiose Internetanzeige beschäftigt die Polizei in NRW. Der Fall weckt …
Kind will sich angeblich selbst versteigern

Kommentare