+
Die Firma Wilhelm Brandenburg beliefert auch die Supermarktkette Rewe.

Darmkeime: Zwiebelmettwurst zurückgerufen

Frankfurt/Main - Rückruf von Wurstprodukten: Weil in einer Probe Darmkeime entdeckt wurden, ruft die Firma Wilhelm Brandenburg zwei Sorten Schinkenzwiebelmettwurst zurück.

Es geht um die “Timmendorfer Schinkenzwiebelmettwurst 2x100g“ und die “Meisterklasse Schinkenzwiebelmettwurst 200 g“ jeweils mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.03.2012 bis 12.03.2012. Wer diese Wurstsorten gekauft hat, soll sie nicht essen. Man kann sie zurückbringen und bekommt das Geld zurück. Im Supermarkt wird die Wurst aus den Regalen genommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Bei der „Höhle der Löwen“ rausgeflogen: Jetzt sind diese Brüder Multi-Millionäre
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Bei der „Höhle der Löwen“ rausgeflogen: Jetzt sind diese Brüder Multi-Millionäre
Jetzt ist klar, was der Tiefgaragen-Doppelmörder in seinem Abschiedsbrief schrieb
Drei Leichen in einem Auto. Zwei mit durchschnittenen Kehlen, eine mit einer Schussverletzung. Dazu ein Abschiedsbrief. Für die Polizei ist schnell klar: Hier hat sich …
Jetzt ist klar, was der Tiefgaragen-Doppelmörder in seinem Abschiedsbrief schrieb
Mutmaßlicher Messerstecher von München wohl psychisch krank
Ein Angreifer in München verletzt am Samstagmorgen mehrere Menschen mit einem Messer - völlig wahllos. Großalarm wird ausgelöst. Wenige Stunden später meldet die Polizei …
Mutmaßlicher Messerstecher von München wohl psychisch krank

Kommentare