In Darmstadt

Bahnhof gesperrt: Mann attackiert Polizei mit Messer

Darmstadt - Aufregung am Darmstädter Hauptbahnhof: Der Bahnsteig ist nach einer Schießerei gesperrt worden. Ein Mann attackierte Polizeibeamte mit einem Messer und wurde angeschossen.

Nach einem Messerangriff auf Polizeibeamte ist ein Mann auf dem Darmstädter Hauptbahnhof angeschossen worden. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südhessen sagte, wurde der Mann durch den von einem Beamten abgegebenen Schuss am Bein verletzt. Er schwebte demnach aber nicht in Lebensgefahr.

Der Mann habe einen "augenscheinlich geistig verwirrten" Eindruck gemacht, sagte der Sprecher. Zu dem Polizeieinsatz kam es, nachdem Zeugen aus einem Eurocity zwischen Frankfurt am Main und Graz von einem Mann berichteten, der mit einem Messer "herumfuchteln" würde. Zudem soll er nach ersten Ermittlungen einem Fahrgast ein Smartphone gestohlen haben. Wegen des Polizeieinsatzes mussten den Angaben zufolge zwei Gleise komplett gesperrt werden. Nach Angaben von "Hessenschau" kam kurzzeitig Panik auf. Der Bahnverkehr im Hauptbahnhof kam teilweise zum Erliegen.

AFP/dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Breitbart“ entschuldigt sich für Podolski-Foto als Flüchtling
Was haben ein gutgelaunter Lukas Podolski auf einem Jetski und die Schleuserkriminalität in Spanien miteinander zu tun? Richtig, gar nichts. Nicht jedoch, wenn es nach …
„Breitbart“ entschuldigt sich für Podolski-Foto als Flüchtling
USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern der „Great American Eclipse“ …
USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Beim Zugverkehr Berlin-Hannover gibt es weiter Probleme
Bahn-Reisende auf der Strecke Berlin-Hannover müssen sich nach den Brandanschlägen an zwei Bahnhöfen am Wochenende auch zu Wochenbeginn noch auf Probleme einstellen. 
Beim Zugverkehr Berlin-Hannover gibt es weiter Probleme

Kommentare